Mrs.Sporty nutzt die beste Zeit des Jahres, um neue Kunden zu gewinnen

MRS.SPORTY Franchise
MRS.SPORTY Mrs.Sporty fokussiert sich mit seinem Fitness-Club-Konzept auf die Zielgruppe Frauen 50+

Das erfolgreiche Fitness-Club-Konzept von Mrs.Sporty wird seit 2005 an Franchise-Partner (m/w) weitergegeben, die sich mit Mrs.Sporty Franchise selbstständig machen. An ihrem Wunschstandort setzen Sie das Konzept um und eröffnen Ihren eigenen Mrs.Sporty Club. Diese zeichnen sich durch exzellenten Mitglieder-Service, sehr hohe Produktqualität sowie ein sehr modernes und freundliches Raumkonzept aus.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Nach der Weihnachtszeit kommt für Fitnesscenter normalerweise die beste Zeit des Jahres. Viele haben sich neue Vorsätze gesetzt und möchten diese nutzen, um mehr für ihre Fitness zu tun. Warum Neujahrsvorsätze so oft scheitern, weiß Mrs.Sporty, denn das Unternehmen richtet ihr Angebot vor allem an Frauen, die im Alltag viel beschäftigt sind und denen nur wenig Zeit in der Woche bleibt, um ein Fitnessstudio zu besuchen. Mehr als 540 Center von Mrs.Sporty gibt es heute in sieben europäischen Ländern. Als Mrs.Sporty im Jahr 2005 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, erwies es sich schon bald als Erfolg.

Die beste Zeit des Jahres nutzen

Um die starke Nachfrage am Anfang des Jahres zu nutzen hat sich die Geschäftsführerin Sabine Sünder, die in Cottbus tätig ist, dafür entschieden, “Tage der offenen Tür” genau in diesem Zeitraum zu veranstalten. Vor allem die Monate Januar, Februar und März sind für Fitnessstudios die besten Monate im Jahr und das große Interesse, das besteht, kann durch Veranstaltungen wie diese möglicherweise noch gesteigert werden, um noch mehr Kundinnen für das Studio zu interessieren. So ist es möglich, neue Mitglieder auch nach diesen drei Monaten zu behalten und für die Marke Mrs.Sporty zu begeistern. Laut Sünder gab es bereits in den ersten 10 Tagen nach Neujahr fünf neue Anmeldungen – dieselbe Zahl, die im gesamten Dezember erzielt werden konnte.

Kurzes, aber effektives Trainingsangebot

Um viel beschäftigten Frauen entgegenzukommen und mehr Frauen für Fitness zu interessieren hat Mrs. Sporty ein Programm entwickelt, bei dem Mitglieder nur 2-3 x 30 Minuten pro Woche trainieren. Das Angebot, das außerdem gesunde Ernährung und Motivation miteinschließt, hat sich bei vielen Kundinnen bewährt. Acht Fitnessstudios wurden im Gründungsjahr in Deutschland eröffnet und Stefanie Graf trug mit ihrer Erfahrung im Bereich Training und gesunder Ernährung zum Erfolg der Marke bei.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Kredit für Existenzgründer: Das sind Ihre Möglichkeiten

Für eine Gründung braucht man bekanntlich Geld. Fast kein Existenzgründer verfügt [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Onboarding neuer Mitarbeiter für Ihr Franchise in 5 Schritten

Ein wichtiger Erfolgsfaktor innerhalb des Franchisings ist kompetentes Personal, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensethik: Wertvorstellungen in Franchise-Unternehmen

Wenn von einer Unternehmensethik die Rede ist, dann ist damit meist das Existieren [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Lagerkosten senken: So bringen Sie Ihr Franchise zum Erfolg!

Um den Profit Ihres Unternehmens zu maximieren, kann eine gut geplante Strategie [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchise Expo: Die Vorteile für Franchisegeber und Gründungsinteressierte

Im November ist es wieder soweit und die Franchise Expo öffnet ihre Tore: Vom 14. [...]


VERANSTALTUNGEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250