Neue Blizzeria demnächst in Berlin

BLIZZERIA Franchise Logo
BLIZZERIA WIR MACHEN SATTT. Franchisesystem rund um Pizza, Pasta, Burger & Co.

Selbstständig machen mit Pizza, Pasta, Burger & Co.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Derzeit sind eine Reihe von Neueröffnungen beim Pizza-Lieferrestaurant Blizzeria in Planung. Neue Standorte sollen bald in Münster und Lüneburg entstehen und auch in Berlin wird gerade die Eröffnung eines Pizzadienstes vorbereitet. Der Betrieb in der Hauptstadt wird als Familienunternehmen geleitet: Die Brüder Manuel und Solomon Ciulin planen hier eine Existenzgründung.

Authentisches Pizza-Lieferrestaurant mit modernem Ambiente

Obwohl es zahlreiche Lieferunternehmen in Berlin gibt, schafft es Blizzeria sich durch frische Zutaten und hausgemachte Rezepte sowie moderne „Trend“-Gerichte als authentisches Pizza-Restaurant durchzusetzen. Franchisepartner genießen die Möglichkeit, das Liefergebiet später zu erweitern sowie Kunden ein größeres Angebot durch neue Gerichte anzubieten. Es ist also möglich, mit dem Erfolg des Unternehmens zu wachsen und es wird eine gewisse Flexibilität bei der Leitung des Standorts geboten. In modernem Ambiente können Gäste entweder im Restaurant ein Essen zu sich nehmen oder sich die Gerichte auf der Speisekarte nach Hause bestellen. Durch die durchschnittliche Größe von ca. 100 - 120 m² eines Blizzeria-Shops entsteht vor Ort ein einladender Gastbereich und durch das Lieferangebot gibt es eine weitere wichtige Einnahmequelle. Auch ist es natürlich möglich, Pizza, Pasta, Burger und mehr zur Mittagspause ins Büro zu bestellen.

Umfassende Schulung und Vorteile für Partner

Vor der Eröffnung werden Partner auf mehreren Gebieten geschult und sorgfältig auf die bevorstehende Aufgabe vorbereitet. Sie werden umfassend über die Produkte aufgeklärt, lernen die Bestellsoftware und den Ablauf kennen, erhalten nützliche Informationen zum Umgang mit Kunden- oder Personalfragen und erfahren wichtige Details rund um den Wareneinkauf und die Produktkontrolle. Für die Eröffnung eines Standorts leisten Partner eine Investition ab insgesamt etwa 110.000 €. Das Eigenkapital beträgt mindestens 25.000 € und die Eintrittsgebühr beträgt 10.000 €. Viele Gebühren, die Franchisenehmer bei anderen Unternehmen leisten müssen, fallen bei Blizzeria weg. Es werden dabei Franchisegebühren von 5 % des Nettoumsatzes erhoben. Franchisenehmer sollten sich im Alter zwischen 25 bis 55 Jahren befinden und reichlich Selbstmotivation besitzen, um den Betrieb zum Erfolg zu führen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

5 Gründe warum Sie ein Tankstellen Franchise gründen sollten

  Eines ist sicher: Die Deutschen lieben ihre Autos! die Bundesrepublik ist [...]


BRANCHEN IM FOKUS

L'Osteria Franchise: Ist L'Osteria ein Franchise in Deutschland?

Neben dem Vapiano Franchise ist das L’Osteria Franchise eines der bekanntesten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

5 Gründe warum Sie ein Immobilien Franchise gründen sollten

  Wenn Sie selbst viel Freude am Beraten, Verkaufen und Verwalten haben, dann [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Tipico Franchise: Ist Tipico ein Franchise in Deutschland?

Tipico ist der führende Anbieter, wenn es um Sportwetten geht. Tipico Wettshops sind [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Schritt für Schritt: Wie Sie eine Franchise Bäckerei eröffnen?

Vor Jahren analysierte eine bundesweite repräsentative Verbraucherbefragung die Verzehrsgewohnheiten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250