Neues BackWerk für Wiesbaden geplant

BackWerk Franchise
BackWerk Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

13.11.2018 08:00 | Lebensmittel & Bio

Ein neuer BackWerk-Shop soll am Faulbrunnenplatz in Wiesbaden entstehen und den Platz aufwerten, hoffen die Verantwortlichen. Auch ein öffentliches WC soll den Platz für Einwohner und Besucher attraktiver machen. BackWerk-Standorte gibt es bereits in ganz Deutschland. Vor allem in größeren Städten wie in München, Stuttgart oder Dortmund sind eine ganze Reihe an Stores vorhanden. BackWerk gilt als Erfinder des Geschäftsmodells SB-Bäckerei. Ein BackWerk ist inzwischen in jedem Bundesland zu finden. Das Unternehmen, das im Februar 2001 gegründet wurde, ist die größte Selbstbedienungs-Bäckerei Europas und betreibt im September 2018 mehr als 350 BackWerke in Deutschland, Österreich und anderern europäischen Ländern. Mehr als 214 Mio. Euro betrug der Netto-Außenumsatz im Jahr 2017 der Backwerk-Shops.

Viele Sitzplätze und eine öffentliche Toilette

Der Faulbrunnenplatz soll nun durch ein neues BackWerk aufgewertet werden, das voraussichtlich am Ende des Sommers 2019 eröffnet werden soll. Die Gespräche um einen solchen Shop am Platz bestehen aber schon seit dem Jahr 2014. In etwa einem Jahr soll es nun endlich soweit sein. Das Gebäude, in dem das BackWerk untergebracht wird, soll groß genug sein, um etwa 50 bis 60 Sitzplätze zu bieten. Die öffentliche Toilette ist durch einen Partner an den Backshop geknüpft: Für die Nutzung wird eine Gebühr fällig, allerdings soll es dazu auch einen Gutschein für die Bäckerei geben.

Franchise BackWerk für Partner interessant

Bei vielen Interessierten gilt BackWerk als ein besonders attraktives Franchiseunternehmen. Laut offizieller Website von BackWerk betreiben einige Partner sogar bis zu 5 Shops der SB-Bäckerei. Zwischen dem Jahr 2001 und 2018 sind mehr als 250 neue Standorte hinzugekommen. Kunden haben in den BackWerk-Stores die Qual der Wahl – über 100 Produkte werden hier angeboten. Viele Waren sind frisch gebacken und werden von den Mitarbeitern zubereitet. In den Faulbrunnenplatz sollen mit der neuen Entwicklung insgesamt etwa 800.000 Euro investiert werden.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250