Potsdam gewinnt neue Lebenshelferin

SeniorenLebenshilfe Franchise
SeniorenLebenshilfe Wir haben Zeit für Sie.

In der heutigen Zeit, in der es immer mehr ältere Menschen gibt, wird es immer wichtiger, dass die Senioren so lange wie möglich selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden leben können. Auch das SeniorenLebenshilfe Franchise verfolgt diesen Ansatz und bietet daher Existenzgründern die Möglichkeit, eine sinnstiftende Tätigkeit auszuüben.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Viele Menschen, die in der Pflegebetreuung arbeiten, erkennen den Bedarf an Hilfeleistungen für Senioren im Alltag. Mit zunehmendem Alter fallen verschiedene Tätigkeiten schwerer und es ist nicht mehr so einfach, die Einkaufstaschen zu tragen oder den Arzt aufzusuchen. Doch die richtige Betreuung und Hilfestellung fehlt oft und viele Senioren leiden an den Folgen. Julia Unterlauf kennt das Problem sehr gut und hat sich deshalb dazu entschlossen, Lebenshelferin zu werden und Senioren genau in diesem Bereich zu unterstützen. Sowohl ihr Lebensgefährte als auch ihre Schwiegermutter sind in der Pflegebranche tätig und berichten immer wieder über die fehlende Hilfe, die Senioren in eine schwierige Lage versetzt. Das kann neben dem Einkaufen und einem Arztbesuch auch das Schneeräumen sein, erzählen sie. Julia Unterlauf steht deshalb in verschiedenen Bereichen zur Verfügung.

Vom Wäschewaschen bis zur Bearbeitung der Post

Die Lebenshelferin ist im Raum Potsdam aktiv und betreut Senioren dort bei diversen Tätigkeiten und Aktivitäten wie bei Behördenterminen, bei der Bearbeitung der Post und bei Telefonanrufen, dem Säubern der Wohnung, dem Waschen der Wäsche, das Pflegen von Haustieren, einem Kirchenbesuch, einem Ausflug und mehr. Bei der Bearbeitung der Post und der Behandlung von vertraulichen Informationen gilt für Pfleger und Pflegerinnen die Schweigepflicht. Frau Unterlauf verfügt außerdem über ein eigenes Auto, in dem sie Kunden gerne von Punkt A nach Punkt B bringt und auch auf Ausflüge begleitet.

Mehr Freude im Alltag

Die Betreuer bei der SeniorenLebenshilfe können für mehr Freude im Alltag sorgen und können auch Gefühle der Einsamkeit vergehen lassen. Sie sind nicht nur Pfleger und Helfer, sondern es entstehen oft enge Verbindungen und ein vertrautes und fürsorgliches Verhältnis. Neben den Arbeiten, die erledigt werden müssen, bleibt oft noch genug Zeit, um sich zu unterhalten, gemeinsam Spiele zu spielen oder einfach, um Zeit miteinander zu verbringen. Frau Unterlauf möchte es Senioren ermöglichen, möglichst lange im eigenen Zuhause selbstständig leben zu können. Dafür setzt sie sich mit ihrer Arbeit ein.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Talentmanagement im Franchising: Das müssen Franchisegeber wissen!

In unserem heutigen Artikel möchten wir mit Ihnen über das Talentmanagement sprechen. [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Handyverbot am Arbeitsplatz – Ist diese Regel noch zeitgemäß?

Das Handy ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Wir möchten ständig erreichbar [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Personalbetreuung im Franchising: Worauf kommt es an?

Ein Unternehmen kann nur so gut sein, wie es seine Mitarbeiter sind. Aus diesem [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Zweitjob als Franchisenehmer: Geht das?

Wer sich gerne selbstständig machen möchte, aber noch nicht bereit ist, die Sicherheit [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Empfehlungsschreiben Muster: So erledigen es smarte Manager

Die Arbeitswelt verlangt neben den gängigen Bewerbungsunterlagen und Arbeitszeugnissen [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250