RE/MAX bietet Immobilien-Beratungen über Video-Chat, Telefon und E-Mail an

Remax Franchise Logo
RE/MAX Germany Niemand vermittelt weltweit mehr Immobilien als RE/MAX!

Mit einem RE/MAX Franchiserecht und dem dazu gehörigen Markennamen erhält jeder Franchisenehmer an ausgewählten Standorten alle notwendigen Tools für den Aufbau eines zukunftsorientierten und modernen Immobilien-Dienstleistungsunternehmen.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Mit 8.000 Betrieben weltweit gehört RE/MAX zu einem der größten Immobilien-Dienstleistungsunternehmen der Welt. Das Unternehmen berät und unterstützt Kunden beim Verkauf, der Vermietung und bei der Bewertung von Immobilien sowie in vielen anderen Bereichen. Kunden werden in einer modernen und professionellen Umgebung mit ansprechender und einladender Atmosphäre betreut. Doch in einer Zeit, in der es oft nicht mehr möglich ist, ein Immobilienbüro der Marke aufzusuchen, hat sich RE/MAX auf die Bedürfnisse der Kunden umgestellt und sein Angebot verändert. Aufgrund der Coronavirus-Ausbreitung werden Beratungen bei RE/MAX nun über Video-Chat, Telefon und E-Mail angeboten. Das ermöglicht es Kunden, im eigenen Zuhause zu bleiben und sich dem Risiko einer Ansteckung nicht aussetzen zu müssen. Zusätzlich schützt die Veränderung selbstverständlich auch Mitarbeiter und Franchisepartner vor dem Virus.

Professionelle Beratung über Video-Chat, Telefon und E-Mail

Laut einem Update des Unternehmens gab RE/MAX bekannt, technisch gut vorbereitet zu sein und könne so seine Kunden online und mobil gerne beraten. Die Makler des Unternehmens stehen für Fragen und Beratungen zur Verfügung, sei es für eine Anfrage zum Verkauf einer Immobilie, für eine Beratung aufgrund einer Immobiliensuche oder für ein anderes Beratungsgespräch. Die Makler seien für Kunden über Video-Chat, per Telefon oder E-Mail erreichbar. Über Video-Chat stehen sie über WhatsApp, Skype oder andere Anbieter zur Verfügung. Es ist möglich, mit einem persönlichen Makler und Experten auf diese Art und Weise zu kommunizieren.

Franchisepartnerschaft bei RE/MAX

RE/MAX bietet Maklern die Möglichkeit an, einen selbstständigen Standort zu leiten und ermöglicht ihnen dabei auch den Quereinstieg. Das Franchisenetzwerk bietet dabei die schlüsselfertige Übergabe des Büros an, ohne dass sich Partner unnötig mit der Einrichtung des Shops beschäftigen müssen und so dem professionellen Team die Erstellung des Designs überlassen können. RE/MAX ermöglicht den Einstieg in die Immobilienbranche mit einem Eigenkapital ab 50.000 €.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

6 Erfolgsstories: So haben bekannte Marken wirtschaftliche Krisen überstanden!

Erfahren Sie welche Unternehmen Krisenzeiten besser meistern als andere und welche [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Home Office in der Corona-Krise: 10 Tipps für mehr Effizienz

Aus aktuellem Anlass arbeitet die Mehrheit der Deutschen von zuhause - und zwar im [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Marketing in der Corona-Krise: Ihre Möglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu bleiben

Eine klare Unternehmenskommunikation in Zeiten der Corona-Krise ist besonders wichtig. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchising als Erfolgsmodell in wirtschaftlichen Krisen

Sie wollen bei Ihrer Existenzgründung auf ein ein krisenfestes Geschäftsmodell zurückgreifen? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Top krisenfeste Geschäftsfelder und Franchises in Zeiten von Corona

Jede Existenzgründung geht bekanntlich mit einem gewissen Risiko einher. Nichts desto [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250