Rossmann hält an Türkeigeschäft fest

Rossmann Franchise
Rossmann der innovative Drogeriemarkt

ROSSMANN ist eine Drogeriemarktkette. Wir sind der zweitgrößte Drogeriewarenanbieter in Deutschland und gehören außerdem zu den zehn wichtigsten Lebensmitteleinzelhändlern der Republik

14.10.2018 08:00

Die politisch und gerade in letzter Zeit auch wirtschaftlich angespannte Situation in der Türkei bringt viele dort ansässige ausländische Unternehmen dazu, zukünftige Investitionen in der Türkei zu überdenken oder sich sogar ganz aus dem Land zurückzuziehen. Und das ist durchaus verständlich – der massive Verfall der türkischen Lira ist für viele Unternehmen ein heftiger Schlag ins Kontor. Zwar hat die Zentralbank in Ankara prompt reagiert und den Leitzins kurzfristig angehoben, was die Währung zunächst einmal stabilisieren sollte. Doch hier kommt die Politik ins Spiel, denn Staatschef Erdogan möchte die Teuerungsrate mittelfristig wieder senken. Kurz, die Situation ist für Unternehmen alles andere als rosig: Allen Widrigkeiten zum Trotz will die deutsche Drogeriemarktkette Rossmann jedoch am türkischen Markt festhalten.

Türkeigeschäft steht außer Frage

Auch Rossmann wird die Auswirkung der Währungskrise in der Türkei dieses Jahr zu spüren bekommen. So wird allein der Währungsverfall eine klaffende Lücke von 12 Millionen Euro in die Jahresbilanz der zweitgrößten Drogeriemarktkette Deutschlands schlagen. Dennoch ist man bei Rossmann scheinbar gewillt, allen Widrigkeiten zu trotzen. Sieht man vom Absturz der Lira ab, so könnte dies an den zuletzt eher gestiegenen Umsätzen liegen. Immerhin ist man in der Türkei bereits seit 2010 auf dem Markt und mit 120 Filialen längst kein kleines Licht mehr. Zudem sei man laut Unternehmensinformationen in der Türkei immer noch sehr gefragt.

Rossmann besonders optimistisch

Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist man bei Rossmann hinsichtlich des Türkeigeschäfts auffallend optimistisch. So hatte die Otto-Tochter Bonprix sich bereits vor der Währungskrise von der Türkei verabschiedet. Doch genau wie dm vertreibt auch Rossmann eine ganze Reihe von Produkten, dank derer es sich gerade in letzter Zeit besonders im Ausland größter Beliebtheit erfreut. Auch wenn das Unternehmen zur Größe seines Türkeigeschäfts keine konkreten Angaben macht, deutet alles darauf hin, dass sich ein Festhalten an der Türkei für Rossmann durchaus lohnen könnte.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250