Schmidt Küchen modernisiert sein Hauptwerk

Schmidt Franchise
Schmidt SCHMIDT einander zum Geschäftserfolg!

SCHMIDT Küchen und Wohnwelten ist DER Ansprechpartner bei Möblierung nach Maß – und das in 27 Ländern weltweit!

30.10.2018 08:00 | Bau & Renovierung

Der renommierte Küchenhersteller Schmidt modernisiert und renoviert sein Stammwerk in Türkismühle. Mit einer erheblichen Investition von einer halben Million Euro verbessert der saarländische Geschäftsriese seinen gesamten Fertigungsprozess erheblich.

Automatisierung

Schmidt Küchen hat in seinem Werk in Türkismühle ein brandneues Fördersystem installiert, um die Prozesskette zu verbessern und die Qualität der Produktion selbst zu erhöhen. Das neue System besteht aus drei neuen Förderbändern über eine Strecke von 180 Metern. Diese Neuerung trägt auch dazu bei, das Risiko von Sachschäden zu reduzieren, da alle Teile automatisch bewegt werden. Neben diesen offensichtlichen Vorteilen weist der Projektleiter Marvin Uhlig darauf hin, dass einer der wichtigsten Vorteile des neuen Systems die ergonomische Verbesserung ist. Das System wird im Grunde genommen helfen, die Arbeiter von einigen sehr schwierigen Arbeiten zu befreien, da sie nicht so viele schwere Teile heben müssen, wie sie es gewohnt sind. Darüber hinaus wird das System digital aufgerüstet, d. h. die Teile werden entsprechend den jeweiligen Bestellungen kodiert.

Auf jedem Gebiet voranschreiten

Schmidt Küchen hat seit seinen frühen Anfängen im Jahr 1934 in Türkismühle einen langen Weg zurückgelegt. Heute verfügt das Familienunternehmen über insgesamt fünf Werke in Deutschland und Frankreich. Sie beschäftigen 1648 Mitarbeiter und stehen für eine moderne Produktion und höchste Qualität auf höchstem Niveau. Die Möbel von Schmidt Küchen sind bekannt für ihr wunderschönes Design und ihre günstigen Preise. Seitdem die berühmte Marke SCHMIDT 1989 auf den Markt kam, ist sie nichts anderes als ein voller Erfolg. Die strategische Geschäftsausrichtung des Unternehmens, bei der loyale Partnerunternehmen, die ausschließlich hochwertige Schmidt-Produkte verkaufen, hat sich als sehr intelligentes Geschäftsmodell erwiesen.

Im vergangenen Jahr hat die Schmidt-Gruppe einen Meilenstein erreicht und erstmals innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Möbelstücke produziert. Nach den Neuheiten und neuen Investitionen zu urteilen, hat Schmidt nicht die Absicht, sich zu verlangsamen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Multitasking Definition: Bringt es Franchisegründern mehr Effizienz oder ist es nur heiße Luft?

Als Franchisepartner ist Zeit ein kostbares Gut. Nicht immer hat man so viel [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Betriebsausflug Ideen: Wie Sie als Franchisepartner Ihre Mitarbeiter wieder motivieren!

Franchising kann nur funktionieren, wenn alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Leistungsbereitschaft: Eine gute Unternehmenskultur sorgt für mehr Leistungsbereitschaft

Wenn die Mitarbeiter motivierter zur Tat schreiten, dann steigert das bekanntlich [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Vergütungsmodelle: So kann die Vergütung im Franchising zukunftsgewandt gestalten

Die Digitalisierung und die jungen Generationen X, Y und Z werden unsere Arbeitswelt [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Smart Home Systeme: Gibt es ein Franchise in diesem Bereich?

„Smart Home“ ist ein prägender Begriff für jeden, der heutzutage ein neues [...]


GEWERBEIMMOBILIEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250