ServiceStore DB mit neuen Standorten

ServiceStore DB Franchise

ServiceStore DB

Für sofort. Für später. Für mich.

Backwaren, Getränke, Zeitungen und Zeitschriften, Tabakwaren

14.01.2018 14:50 | Einzelhandel

Auch über die Landesgrenzen hinaus, ist die Deutsche Bahn AG bekannt und das nicht nur als größtes Eisenbahnverkehrsunternehmen in Mitteleuropa. Dem Konzern sind viele einzelne Marken untergliedert, wie z.B. DB Cargo, DB Regio oder DB Fernverkehr. Aber auch das 1998 gegründete ServiceStore DB, das als Franchisesystem an den zahlreichen Bahnhöfen in Deutschland seine Fahrgäste mit Kaffee, Kaltgetränken, Zeitungen, Snacks und Bahnfahrkarten ausstattet, zählt zu den vielen Tochterfirmen des Großunternehmens. Ein umfangreiches Angebot, lange Öffnungszeiten und eine gute Beratung erhalten die Kunden an den mehr als 100 Standorten. Seinen Franchisepartnern bietet der ServiceStore DB zwei verschiedene Einstiegsmöglichkeiten: Entweder durch Einzel-Franchise, indem an einem Standort ein ServiceStore eröffnet wird, oder durch Multi-Franchise, wo die Partner mehrere Stores auf einmal übernehmen bzw. eröffnen können.


Neueröffnungen in Süd- und Norddeutschland

Franchisepartner und Tabakspezialist Jonas Tabak hat eine dieser Einstiegsmöglichkeiten ergriffen und konnte im November 2017 am Bahnhof Verden in Norddeutschland ein Kiosk eröffnen. Dieser Store ist nun der siebte in Niedersachsen und Jonas Tabak plant, neben seinen 25 bereits bestehenden Kiosken, weitere ServiceStores DB zu eröffnen. Aber auch im mittelfränkischen Treuchtlingen, konnte ein neuer Shop im vergangenen Monat aufmachen, der erstmalig von der Unternehmensgruppe Dr. Eckert geführt wird. Mit mehr als 200 Einzelhandelsgeschäften zählt Dr. Eckert zu den deutschen Marktführern, wenn es um Presse, Buch, Tabakwaren, Lotto und Postdienstleistungen geht. Mit dieser Eröffnung gibt es nun in Bayern rund ein Dutzend ServiceStores DB.


Wachstum mit Multi-Franchise

Bis 2021 sollen jährlich etwa 20 neue ServiceStores DB eröffnet werden. Damit will das Unternehmen auf insgesamt 250 Standorte wachsen. Neben kleinen und mittelgroßen, sollen in naher Zukunft auch größere Bahnhöfe ins Visier genommen werden. Ebenfalls setzt der ServiceStore DB nun mehr auf das Wachstum mit der Multi-Franchise, das eine hohe Investitionsbereitschaft seiner Franchisepartner fordert.

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250