Spendensammlung für eine Tovertafel in Elspe

Tovertafel Franchise
Tovertafel Pflegeinnovation fur Menschen mit Demenz

Tovertafel ist eine spielerische Pflegeinnovation und Spielelösung, die ältere Menschen im fortgeschrittenen Stadium von Demenz miteinander und mit ihrer Umgebung verbindet und sie dazu anregt, sich zu bewegen.

Veröffentlicht am

Die Anschaffung einer Tovertafel wird in vielen Fällen durch Spenden finanziert. Oft tragen Organisationen und Privatpersonen das Geld für die speziellen Projektoren zusammen, die sich für Menschen, die an Demenz leiden und auch für Erwachsene mit geistiger Behinderung gut eignen. Die Tovertafel-Projektoren können auf eine glatte Oberfläche wie einen Tisch bunte Bilder projizieren, die durch Sensoren auf Bewegungen reagieren und Geräusche wie das Zwitschern von Vögeln von sich geben. Dies kann stimulierend wirken und den zwischenmenschlichen Kontakt ermöglichen und verbessern. Für Senioren, die an Demenz erkrankt sind, können die bunten Bilder und Spiele alte Erinnerungen wecken und das Gedächtnis stimulieren. Sie regen nicht nur den Geist an, sondern sorgen auch für körperliche Bewegung. Das Wort Tovertafel bedeutet auf Niederländisch „Zaubertafel“.

Spendensammlung für das Seniorenhaus St. Franziskus in Elspe

In Elspe hat sich die Geschäftsführerin der Praxis Physio-Fit Berg vor kurzem entschlossen, bei der Feier zum 20. Jubiläum, anwesende Gäste nach einer Spende anstelle von Geschenken zu bitten. Claudia Berg möchte dadurch für das St. Franziskus Seniorenhaus sammeln, um dort eine Tovertafel bereitzustellen. Einen Scheck für 700 Euro überreichte sie dazu an den Leiter des Wohnheims, Jürgen Voß. Weitere Spenden sind nötig, um den Spezial-Projektor zu finanzieren. Frau Berg steht mit ihrer Hilfsbereitschaft nicht allein dar. Zahlreiche Tovertafeln wurden bereits durch Spendensammlungen von Menschen und Organisationen in der Umgebung eines Wohnhauses oder einer anderen Einrichtung gespendet.

Mehr über die Tovertafel

Tovertafel-Partner sind für den Verkauf in einer bestimmten Region zuständig, treffen sich mit Interessierten, u. a., um ihnen nähere Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Tovertafel wird vom Unternehmen Active Cues in den Niederlanden entwickelt und in mehreren Ländern Europas bereitgestellt. Die Investitionssumme für einen Projektor liegt bei insgesamt etwa 7.000 Euro. Dadurch wird die Nutzung über einen langen Zeitraum, Support und Training für Mitarbeiter, eine Garantie, die Installation vor Ort sowie eine mögliche Spieleerweiterung gewährt. Die Tovertafel kann leicht abgehängt und in einem anderen Raum wieder aufgehängt werden.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

RocketReal: Starten Sie durch in der Immobilienbranche

Eine Branche, die vor allem auch in Deutschland boomt, ist die Immobilienbranche. [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Megatrends 2020: Diese 5 sollten Sie als Unternehmer kennen, um gut ins neue Jahr zu starten!

Es gibt immer Trends, die auch Unternehmen beeinflussen. Trends haben meistens [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Bürokosten im Franchising

Das Franchising ist ein tolles System. Seinen Einzug nach Europa und speziell nach [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Streetfood in Köln: Wie werde ich mein eigener Boss?

Sie hätten gern ein eigenes kleines, mobiles Restaurant? Dann ist das Leben als [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Tragfähigkeitsbescheinigung – Was ist das?

Die Selbstständigkeit ist eine teure Angelegenheit. Und auch wenn das Franchising [...]


RECHTLICHES - GESETZGEBUNG

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250