Standort der Musikschule Fröhlich feiert 25-jähriges Jubiläum

Musikschule Fröhlich Franchise
Musikschule Fröhlich Musik macht fröhlich und klüger

Die Musikschule Fröhlich ist eine der größten privaten Musikschulen in Deutschland und Österreich.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

21.04.2018 08:00 | Sport, Freizeit & Kultur

Dass Musik fröhlich macht, das beweist die Musikschule Fröhlich seit den 1970er Jahren, als Dr. h. c. Dieter Fröhlich diese gegründet hat. Mittlerweile gehört die Musikschule zu einer der weltweit größten privaten Musikschulen und ist als Franchiseunternehmen organisiert, worunter derzeit mehr als 300 selbstständige Musiklehrer unterrichten. Bereits die Kleinsten können hier eine musikalische Früherziehung erfahren und im Anschluss werden Instrumentalunterricht mit Melodika und Akkordeon, auch im Orchester, angeboten. Hier sollen junge Menschen zur Musik geführt und gehalten werden, aus der tiefen Überzeugung, dass gemeinsames Musizieren ein wertvolles Gut ist. Auch für die Franchisepartner ist bestens gesorgt: Die Franchisezentrale in Mittelhessen sorgt dafür, dass die Musiklehrer der Schulen vor Ort die benötigte Unterstützung erhalten. Jenny Seemann, eine Franchisepartnerin aus Zepernick, kann so mit ihrer Musikschule Fröhlich nun ihr 25-jähriges Bestehen feiern.

Jubiläumskonzerte geplant

Die Franchisenehmerin Jenny Seemann, die im April 1993 mit 18 Zepernicker Kindern die ersten melodischen Töne spielen durfte, hat in den letzten 25 Jahren hunderte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Spielen von Instrumenten nähergebracht. Hier war und ist der Name bei der Musikschule Fröhlich Programm und Jenny Seemann konnte stets beweisen, dass „Musik macht fröhlich. Und klüger.“ nicht nur ein Slogan ist. Auch sind hier einige Schüler mit der Musikschule erwachsen geworden und seit 25 Jahren Mitglieder der Musikschule Fröhlich Zepernick. Sie gehören zu den ersten Mitgliedern des Akkordeon-Orchesters „Musico Aldente“, das am 21. Dezember 1997 gegründet wurde und heute rund 20 Mitglieder hat.

Von Rock bis Klassik

Am Sonntag, den 29. April 2018, sollen schließlich zwei Konzerte in der Feste-Scheune im Stadtgut Buch in Berlin gebührend gefeiert werden. Während die MusiKunde-Kinder, die Melodika-Kinder, die Akkordeon-Minis sowie das Nachwuchsorchester „Panketaler Tastenflitzer“ mit dem Musikschul-Maskottchen Theo und Toffel den Anfang machen, lädt das Akkordeon-Orchester „Musico Aldente“ am späten Nachmittag zum großen Jubiläumskonzert ein. Diese spielt zahlreiche Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen, von Film- und Musical-Musik, Rocktiteln bis hin zu Tangos und klassische Stücke. So ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250