Starbucks eröffnet Standort in Siegen

Starbucks Franchise
Starbucks Entscheide nach deinem Geschmack!

Wenn Starbucks etwas anpackt, dann mit viel Herzblut. Das gilt in erster Linie natürlich für den Kaffee, der inzwischen weltweit beliebt ist.

01.09.2018 14:00

Wer das grün-weiße Logo mit der Sirene sieht, der weiß mittlerweile sofort, um welches Unternehmen es sich hierbei handelt. Der weltweite Marktführer Starbucks ist heute in mehr als 75 Ländern mit insgesamt über 25.000 Standorten vertreten und bietet, neben verschiedenen klassischen und innovativen Kaffeevariationen, auch andere heiße Getränke sowie Gebäck an. Starbucks wurde bereits in den 1970er-Jahren in Seattle, USA, gegründet und zählt allein in Deutschland 150 Coffeeshops, die in mehr als 40 Städten präsent sind – Tendenz steigend. Der begehrte Treffpunkt für Kaffeeliebhaber auf der ganzen Welt, spricht mit seinem Design vor allem die jüngeren Generationen an. Und auch die Einrichtung der Coffeeshops ist wohl durchdacht und auf eine entsprechende Atmosphäre ausgelegt. Der geschätzte Jahresumsatz von etwa 15 Milliarden US-Dollar spricht für den Erfolg des amerikanischen Unternehmens.

Eröffnung noch dieses Jahr geplant

Obwohl der Termin für die Eröffnung noch unklar ist, plant die Kaffeehaus-Kette Starbucks noch dieses Jahr einen neuen Standort in Siegen zu eröffnen. Dieser soll in der City Galerie zu finden sein und in ein derzeit leerstehendes Ladenlokal im Eingangsbereich des Einkaufszentrums einziehen. Vor allem bei jüngeren Leuten ist die amerikanische Kette mit ihren Produkten gefragt, weshalb diese sich bereits auf die Eröffnung des Standortes freuen. Bis Ende des Jahres soll der Coffeeshop seine Pforten für die Öffentlichkeit öffnen.

Ein Traum wird wahr

Für die Menschen in Siegen geht so ein langgehegter Wunsch endlich in Erfüllung. Bereits 2011 wurden Facebook-Gruppen gegründet, die sich für eine Zweigstelle in Siegen engagierten und zeitweise mehr als 300 Unterstützer zählten. Auch der Bürgermeister Steffen Mues nahm sich des Themas an, denn vor allem für die jüngere Generation gelten bestimmte Geschäfte und Gastronomiebetriebe als wichtige Standortfaktoren, die die Attraktivität einer Stadt als Arbeits-, Studien- oder Wohnort erhöhen. Dieses Jahr wird nun der Traum der Einwohner wahr.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250