Storebox ist größter Selfstorage-Anbieter im DACH-Raum

Storebox Franchise
Storebox Dein Lager nebenan

Lagern - so einfach wie nie zuvor! Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den kompletten Verkaufsprozess - von der Auswahl des Abteils, über die Buchung bis zur sofortigen Zutrittsmöglichkeit – digital ab. Ihre Kunden haben bei der Buchung die Wahl zwischen flexiblen Mietzeiten und unterschiedlichsten Größen und profitieren von einer 24/7-Zutrittsmöglichkeit, smarten Sensoren und Sicherheitskontrolle.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Nur etwa zwei Jahre dauert es bis Storebox es schaffte, durch Franchising zum führenden Anbieter für Selfstore-Lösungen in Österreich und Deutschland zu werden. Bald möchte das Unternehmen das gleiche in der Schweiz erreichen. Nach der Bekanntgabe im Jahr 2017 startete die Firma Anfang 2018 erstmals mit seinem ersten Partner-Standort und erweckte damit das Interesse vieler Unternehmer, die den Erfolg des Angebots voraussahen. Heute gibt es etwa 70 Shops, die Menschen durch intelligente Storage-Systeme mehr Platz zum Leben zur Verfügung stellen. Über 44 Franchise-Lizenzen wurden innerhalb von nur ein paar Monaten unterzeichnet. Vor allem in Städten gibt es einen hohen Bedarf an Stauraum. Alles von Fahrrädern bis hin zu alten Kleidern oder Spielsachen werden hier untergestellt.

Stauplatz steht in 15 Städten in der DACH-Region zur Verfügung

Storebox entwickelte sich aus der Marke store.me, die in Wien gegründet wurde. Nun ist die Storebox Holding Gmbh, die ihren Sitz auch weiterhin in Wien hat, für österreichische Franchise-Aktivitäten zuständig. Es bestehen außerdem die Storebox Deutschland GmbH und die Storebox Schweiz AG. Heute sind die Stauräume in 15 Städten verfügbar. In Deutschland sind es bisher 6 Stores. In der Schweiz entstehen voraussichtlich noch im Sommer 2019 die ersten Shops. Storebox hat große Ambitionen und möchte im DACH-Raum, laut Mitbegründer Ferdinand Dietrich, bald „flächendeckend“ vertreten sein. Auch in anderen Ländern möchte die Firma ihre Dienstleistungen anbieten und sucht daher neue Franchisepartner.

Prominente Kapitalgeber investieren in das Stauraum-System von Storebox

Diese Zukunftsvisionen werden durch die Investoren gestützt, die zusammen mit aussagekräftigen Zahlen hinter den Plänen stehen. Rudolf Fries jun. ist 2017 eingestiegen und gehörte neben Markus Ertler und der Schweizer Martin Global AG zu den frühen Kapitalgebern, die an das Konzept von Storebox glaubten. Auch die Signa Innovations AG, die in Verbindung mit dem Immobilienriesen René Benko steht, ist ein bedeutender Kapitalgeber.

Storebox Teamfoto Storebox  Co-Founder

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung
Andere aktuelle Artikel

Assessment Center Test: Ist diese Methode anwendbar im Franchising?

Um ein Franchise zu expandieren, sind Sie auf kompetente und vertrauenswürdige [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Nachhilfe in Mathematik: Masterfranchisenehmer bei Mathnasium werden

Wer Zahlen versteht, der kann sie für sich nutzen! Mentale Mathematikfähigkeiten, [...]


Wo melde ich mich arbeitslos? Rutschen Sie gar nicht erst in die Abwärtsspirale – Werden Sie Franchisenehmer!

Sie hatten einen festen Job mit zufriedenstellender Bezahlung und große Pläne [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Waxing Studio: Eröffnen Sie Ihr eigenes Studio mit Waxcat

Wussten Sie, dass der Trend der haarlosen Schönheit aus dem 20. Jahrhundert stammt? [...]


Thailändische Küche: Werden Sie PITAYA-Franchisenehmer

Wer liebt sie nicht? Die thailändische Küche mit ihren frischen, leichten und [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250