Storebox möchte sein „Netzwerk weiter verdichten“

Storebox Logo
Storebox Dein Lager nebenan

Lagern - so einfach wie nie zuvor! Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den kompletten Verkaufsprozess - von der Auswahl des Abteils, über die Buchung bis zur sofortigen Zutrittsmöglichkeit – digital ab. Ihre Kunden haben bei der Buchung die Wahl zwischen flexiblen Mietzeiten und unterschiedlichsten Größen und profitieren von einer 24/7-Zutrittsmöglichkeit, smarten Sensoren und Sicherheitskontrolle.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

„Wir haben ein skalierbares Franchise-Konzept entwickelt und werden das Storebox-Netzwerk weiter verdichten“, erklärt Storebox-Mitgründer Ferdinand Dietrich, laut der Website TrendingTopics. Der beliebte Selfstorage-Anbieter mit digitalem System ist inzwischen in Deutschland und Österreich stark verbreitet, möchte aber noch weiterhin expandieren. Dies soll in erster Linie durch Franchising geschehen. Zurzeit werden etwa 19 Standorte von Franchisenehmern geleitet. Insgesamt gehören zur Marke etwa 90 Selfstorage-Standorte. Storebox hat sich auf das Franchising eingestellt und bietet Partnern einige Vorteile an: Z. B. erhalten Franchisenehmer Gebietsschutz für einen bestimmten Raum, wodurch sie von der Konkurrenz anderer Partner des Unternehmens in ihrem Gebiet geschützt sind. Das praktische online Buchungssystem und sichere digitale System der Lagerflächen mit Sensorik, Verriegelungssystem und Videoüberwachung sind nicht nur ein Vorteil für Kunden, sondern auch vorteilhaft für Partner, die sich von anderen Selfstorage-Anbietern abheben möchten.

Nominierung für den „Besten Franchise-System Newcomer 2019“

Das in Wien gegründete Unternehmen Storebox möchte so viele Nachbarschaften wie möglich erreichen, um Kunden einen weiten Weg zu ihrem Selfstorage-Abteil zu ersparen. Hier können sie alles von Fahrrädern bis hin zu Möbeln und großen Kisten unterstellen und erhalten rund um die Uhr Zugriff darauf. Die kurzen Wege seien auch gut für die Ökobilanz, erklärt Storebox. Im November 2019 wurde Storebox zertifiziertes ordentliches Mitglied des ÖFV (Österreichischer Franchise Verband) und wurde im April des letzten Jahres vom ÖFV für die Auszeichnung „Bester Franchise-System Newcomer 2019“ nominiert. Im Januar wurde der erste Standort in der Schweiz durch einen Franchisepartner eröffnet. Das Franchisesystem in Deutschland besteht bereits seit März 2018 und wurde seitdem mehrmals von einer Reihe von Partnern getestet und vom Franchisegeber an die Bedürfnisse seiner Geschäftspartner angepasst.

Investitionskosten für Partner

Franchisepartner sollten neben einer Investition von 25.000 € auch mit Kosten für die Sanierung und für das hochwertige Sicherheitssystem sowie für andere Bereiche rechnen. Es fällt ein zusätzlicher Betrag von etwa 100 bis 150 € pro Quadratmeter an. Im Durchschnitt beträgt die Fläche einer Storebox-Einrichtung 150 m². Zusätzlich zu den genannten Kosten erhebt der Franchisegeber eine Gebühr von insgesamt 10 % der monatlichen Nettoeinnahmen des Betriebs. Dieser Prozentsatz besteht aus laufenden Gebühren, Werbegebühren und Franchisegebühren. Storebox hat ein Franchisesystem entwickelt, das für seine Geschäftspartner viele Vorteile bietet und fast 20 Mal erprobt wurde.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Franchise-System vs. Lizenz-System – die Unterschiede

InhaltsverzeichnisFranchisearten Lizenz-Systeme Franchise-SysyemeDas [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise-Unternehmen: Warum sind sie so erfolgreich?

InhaltsverzeichnisKontinuierliches Wachstum von Franchise-Unternehmen: Zahlen [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Franchisegeber: Die Definition

InhaltsverzeichnisDefinition Franchisegeber Franchisegeber werden [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Finanzierung des eigenen Unternehmens: Vorteile im Franchising

InhaltsverzeichnisUnternehmensfinanzierung Günstige Finanzierung im [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

InhaltsverzeichnisAufgaben einer Führungskraft Führungspersönlichkeit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250