Studierendenwerk Bonn profitiert von FiltaFry-Service

FiltaFry Franchise
FiltaFry Saubere Fritteusen, einwandfreies Öl, nachhaltiger frittieren.

Filtafry hat sich seit seiner Gründung 1996 in Großbritannien auf das Fritteusen Management spezialisiert und bietet das einzige mobile Full-Service-Konzept rund um die Fritteuse.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Im Studierendenwerk Bonn können sich die Mitarbeiter in der Küche seit kurzem auf einen mobilen Fritteusen-Service verlassen, durch den das nachhaltige Frittieren und der sicherere Gebrauch möglich ist. Nicht nur in der Mensa Campo Poppelsdorf, wo der Service sechs Wochen lang getestet wurde, sondern auch an den anderen vier Standorten nutzt das Studierendenwerk nun die Dienstleistung von FiltaFry. Der mobile Dienstleister kümmert sich um die professionelle und überaus gründliche Reinigung der Fritteusen, füllt sie mit Öl auf, misst die Qualität des Frittieröls und sorgt für eine Verringerung des Ölverbrauchs durch die Mikrofilterung.

Eine Entlastung für Mitarbeiter

Für die Mitarbeiter ist dies eine große Entlastung. Eine der 15 Fritteusen in den Betrieben in Bonn zu reinigen, ist nicht nur zeitaufwändig, sondern kann auch gefährlich sein. Dabei handelt es sich um eine Arbeit, die wesentlich für den guten Ablauf in der Küche ist. Schließlich werden in den Mensen in Bonn jeden Tag ungefähr 9.000-10.000 Gerichte zubereitet und an Studierende und Besucher ausgegeben. Dazu gehören wöchentlich etwa eine Tonne an Pommes Frites und Kroketten und ca. 750 Schnitzel, für die die Fritteusen regelmäßig zum Einsatz kommen.

Einsparung von Öl und Nachhaltigkeit

Nun konnte das Studierendenwerk Bonn seine Mitarbeiter durch FiltaFry entlasten und das Risiko einschränken. Auch Kosten konnten gesenkt werden, da durch die gründliche Reinigung erheblich weniger Öl verwendet werden muss. Für die Umwelt bedeutet das auch weniger entsorgtes Öl. Das Öl, das doch zum Einsatz kommt, wird von FiltaFry nachhaltig entsorgt. Auch die umweltfreundliche Abflussreinigung gehört zu den Angeboten der Marke. Für Jörg Mauritz, der seit 2018 den Franchisestandort in Bonn leitet und nun auch seinen Service in Köln anbietet, ist FiltaFry eines der besten Franchisesysteme, die er vor seiner Existenzgründung geprüft hat. Nachhaltigkeit war dem Unternehmer beim Entschluss zur Partnerschaft besonders wichtig und FiltaFry erfüllte seine Anforderungen. Außerdem überzeugte ihn die Einzigartigkeit des Angebots, die vielen Einsatzmöglichkeiten und die Kombination aus Technik, Serviceleistung und Vertrieb.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Unternehmenskooperationen: Eine effiziente Art, Ihr Franchise voranzutreiben!

Egal wie groß Ihr Unternehmen sein mag – eine Kooperation mit anderen Unternehmen [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Freiberuflich, selbstständig oder gewerbetreibend?

Wenn jemand das Angestelltenverhältnis verlässt und sich selbstständig macht, dann [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

USA Franchise-Konzepte: erfolgreiche Franchising Systeme in Deutschland

Der „American Way of Life“ fasziniert immer mehr Deutsche. Einen riesigen Kaffeebecher [...]


GEOLOKALISIERTE SUCHE - MARKTSTUDIEN

Welttierschutztag: Tierisch erfolgreich mit einer vielversprechenden Geschäftsidee

Im Jahre 1924 setzte sich der Schriftsteller Heinrich Zimmermann für die Einführung [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Vertriebsmanagement: Was ist das?

Für viele Menschen steht fest, dass sie ein Unternehmen eröffnen wollen – ob dies [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250