Sushi Daily gehört zu den wichtigsten Fast-Casual-Restaurants in Europa: Studie

Sushi Daily Franchise
Sushi Daily Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten in ganz Europa an. Unsere Sushi Bars befinden sich in Supermärkten und an Verkehrsknotenpunkten und sind kleine Welten der Kreativität, in denen hochqualifizierte Sushi Künstler direkt vor Ihren Augen frisches, leckeres Sushi zubereiten.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Der Markt der Fast-Casual-Restaurants soll bis 2024 Umsätze von 15,3 Mrd. Euro erreichen, das sagt eine Studie von Arizton voraus, die in diesem Jahr erschienen ist. Fast Casual Dining ist ein Konzept, das ursprünglich aus den USA stammt und ein Schnellrestaurant bezeichnet, das sich von Fastfood-Restaurants durch frische, hochwertigere Gerichte abhebt, aber nur über einen eingeschränkten Sitzbereich verfügt. Laut der Studie soll der europäische Markt zwischen 2018-2024 eine jährliche Wachstumsrate von etwa 6 % verzeichnen. Der Markt der Fast-Casual-Restaurants, die sich auf Mittagessen spezialisieren, wuchs im Jahr 2018 auf 4,5 Mrd. Euro an. Somit scheint die Nachfrage nach dieser Art von Schnellrestaurants in Europa anzusteigen.

Sushi Daily zu den wichtigsten Anbietern am Markt gezählt

Die Studie betrachtete die Entwicklungen vor allem in den Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien, aber auch in den anderen Ländern Europas. Zu den führenden Anbietern auf dem Kontinent zählte Arizton das Franchiseunternehmen Sushi Daily, das hochwertige Sushi-Kreationen an Theken in Supermärkten und an Verkehrsknotenpunkten verkauft. Das frische Sushi, das von Experten vor Ort zubereitet wird, ist eine Alternative zu anderen Schnellgerichten im Supermarkt oder an anderen Orten.

Hochwertige Zutaten von kreativen Köchen zubereitet

Die gute Qualität sorgt für eine gesunde Option, die nach Hause mitgenommen werden oder unterwegs oder in der Mittagspause gegessen werden kann. Der Gründerin von Sushi Daily, Kelly Choi, war es von Anfang an wichtig, ausschließlich hochwertige Zutaten zu verwenden und Köche und Sushi-Experten auszubilden, die mit Leidenschaft an der Kreation der Delikatessen arbeiten. Mehr als 100 Rezepte stehen dabei zur Auswahl. Die fertigen Sushi-Boxen können dann aus dem Kühlregal der Sushi-Bar von Kunden entnommen werden. Heute ist Sushi Daily mit über 700 Sushi-Bars in 10 Ländern vertreten. Im Jahr 2017 verkaufte die Kette 46 Millionen Sushi-Boxen und machten 142 neue Standorte auf.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Neuunternehmer: Was muss ich wissen?

Eine Selbstständigkeit richtet sich nicht ausschließlich an lebensältere und [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Warren Buffett Biographie: Was Sie von ihm über Erfolg lernen können

Warren Buffett – ein Name, der überall auf der Welt bekannt ist. Er wird als Genie [...]


Vision: Wie werde ich erfolgreicher Unternehmer?

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, der benötigt nicht nur eine Geschäftsidee [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Sprüche für Chef - Oder auch: Was unterscheidet einen Boss von einem Leader?

Der DIHK Gründerreport des letzten Jahres führte uns noch deutlicher vor Augen, [...]


Yerkes Dodson Kurve: Was das ist und wie sie Ihnen weiterhilft

Schneller, härter, mehr und besser. In der heutigen Gesellschaft streben die Menschen [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250