Sushi Daily (KellyDeli-Gruppe) – das Sushi für jedermann

Sushi Daily Franchise
Sushi Daily Happily Handmade

Sushi Daily bietet tagesfrisches Sushi mit höchster Qualität, happily handmade, an bequem erreichbaren Standorten in ganz Europa an. Unsere Sushi Bars befinden sich in Supermärkten und an Verkehrsknotenpunkten und sind kleine Welten der Kreativität, in denen hochqualifizierte Sushi Künstler direkt vor Ihren Augen frisches, leckeres Sushi zubereiten.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

18.11.2018 14:00 | Lebensmittel & Bio

Hätte man in Deutschland vor 30 Jahren von rohem Fisch geschwärmt, so wäre dies sicherlich nur auf wenig Begeisterung gestoßen. Dass dies heute völlig anders aussieht, zeigen die zahlreichen Sushi-Restaurants, die schon seit Jahren allenthalben eröffnen. Trotz dieses Trends ist Sushi gerade für hungrige Kunden immer noch relativ teuer. Dass dies jedoch nicht so bleiben muss, bewies 2010 das Ehepaar Kelly Choi und Jerome Castaing – nachdem sie einen Einzelhändler von ihrer neuen Idee überzeugt hatten, eröffnete die erste Shop-in-Shop-Sushibar in einem Supermarkt. Das Konzept: Eine Sushibar, in der die Supermarktkunden beim Einkauf die Zubereitung der japanischen Köstlichkeiten live miterleben können, um diese sodann zu erschwinglichen Preisen direkt in den Einkaufswagen wandern zu lassen.

Gründer setzen neuen Chief Executive Officer ein

Seit der Gründung im Jahr 2010 schrieb das Konzept Erfolgsgeschichte. Schon bald entstanden 30 Partnerschaften mit internationalen Einzelhändlern. Unter der Marke Sushi Daily bieten diese qualitativ hochwertiges Sushi an – heute können Kunden in rund 800 Geschäften und zehn europäischen Ländern die japanische Delikatesse für kleines Geld erwerben. Mit ihren Shop-in-Shop-Anbietern ist die KellyDeli-Gruppe mittlerweile führend in der Branche. Ziel ist dabei, stetig neue Märkte zu erschließen – erst kürzlich haben die Gründer zudem beschlossen, einen neuen Chief Executive Officer einzusetzen. Außerdem ist man besonders in Sachen Nachhaltigkeit darauf bedacht, auf besonders artgerechte Fischhaltung sowie ökologisches Wirtschaften zu setzen.

Eine neue Stufe auf der Erfolgsleiter

Mit der Entscheidung, einen neuen Chief Executive Officer (Silvano Delnegro) einzusetzen, verfolgen die beiden Gründer ihr Ziel, das Unternehmen auch in Zukunft auf Expansion und Erfolg auszurichten. Delnegro bringt zudem einschlägige Erfahrung mit: Zuletzt war er CEO bei Autogrill und HMSHost, der Niederlassung von Autogrill in den USA gewesen. Die beiden Gründer versprechen sich von dieser Wahl, dass Delnegro für weiteres Wachstum sorgen und mit seinem internationalen Profil das Unternehmen nachhaltig voranbringen wird.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250