Taco Bell kehrt mit einer neuen Strategie zu NSW zurück

Taco Bell Franchise
Taco Bell

Taco Bell ist ein Gastronomieunternehmen mit Sitz in Kalifornien, USA. Bei uns bekommen Sie bestes Tex-Mex Essen, wie beispielsweise Tacos, Quesadillos, Nachos und Burritos sowie viele andere Kreationen, die an die südliche Lebensweise und das würzige Essen dort erinnern

07.01.2019 08:00

Die amerikanische Lebensmittelkette Taco Bell wird nach mehr als einem Jahrzehnt seit ihrem letzten Versuch, ihr erfolgreiches Geschäft in Australien zu realisieren, zu NSW zurückkehren. Der Plan umfasst zwei Fast-Food-Betreiber von Tex-Mex, die bis zum Jahr 2024 über 110 Lebensmittelgeschäfte in Neuseeland und Australien eröffnen werden.

Frühere Versuche

Taco Bell ist auf dem australischen Markt nicht völlig unbekannt. Tatsächlich gab es in Australien einige vergebliche Startversuche. Taco Bells erster Versuch, den australischen Markt zu erobern, war bereits 1981. Damals stieß es jedoch auf gewisse rechtliche Probleme, da das Restaurant aus Sydney mit dem Namen Taco Bell's Casa wegen der Namensähnlichkeit rechtliche Schritte gegen Taco Bell unternahm. Der zweite Versuch wurde 1997 unternommen, doch es stellte sich heraus, dass es sich ebenfalls um einen Misserfolg handelte. Die Dinge ändern sich jedoch und der Markt schwankt. In letzter Zeit hat die Begeisterung für mexikanisches Essen in Australien spürbar zugenommen. Die lokale Lebensmittelkette Guzman y Gomez floriert und betreibt derzeit über 100 Geschäfte, wohingegen die australische Mad Max Franchise seit 2007 über 60 Lebensmittelgeschäfte eröffnet hat. Das zeigt, dass dies genau der richtige Zeitpunkt für die Expansion von Taco Bell auf dem australischen Markt sein könnte.

Neue Strategie

Das neuseeländische Restaurant Brands konnten einen für beide Seiten vorteilhaften Deal mit Taco Bell abschließen. Globale Eigentümer der Marke werden neue Geschäfte in den Regionen NSW, ACT und natürlich in Neuseeland eröffnen. Restaurant Brand, der namhafte Fast-Food-Betreiber, prognostiziert, dass Taco Bell bis Juni 2024 über 60 neue Filialen in ganz Neuseeland und Australien eröffnen wird. Darüber hinaus hat Collins Foods die Rechte zur Verwaltung von Taco Bell-Filialen in Queensland, Victoria und Westaustralien. Es ist geplant, in diesen Gebieten über 50 Taco Bell-Standorte zu eröffnen. Collins Foods ist der australische Fast-Food-Riese und der größte Besitzer von KFC-Restaurants im Land. Derzeit betreibt Collins Foods erfolgreich ein Taco Bell Restaurant in Annerley, Brisbane, so dass es den Anschein hat, dass die Taco Bell Nahrungskette diesmal in Australien eine erfolgreiche Zukunft haben könnte.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250