Was macht den Studienkreis so erfolgreich?

Studienkreis Franchise
Studienkreis Die Nachhilfe

Wir bieten qualifizierte Nachhilfe & betreuen Lerngruppen mit bis zu fünf Schülern.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Schon seit über 40 Jahren begeistert das Unternehmen Studienkreis im Bereich der Nachhilfe. Schüler, die Schwierigkeiten haben, den Unterrichtsstoff zu begreifen, können sich hier zu einem Nachhilfekurs anmelden. In kleinen Gruppen und in meist leisen Räumlichkeiten, in denen sie sich gut konzentrieren können, sind sie gut aufgehoben.

Kleine Gruppen und gestärktes Selbstvertrauen

Bereits als die erste Lerngruppe der später sehr erfolgreichen Marke entstanden ist, ging es darum, kleine Gruppen zusammenzuführen, um den Unterrichtsstoff sorgfältig durchzugehen. Bis zu fünf Schüler kommen pro Gruppe zusammen, um gemeinsam zu lernen. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich beim Studienkreis wohlfühlen, so der Gedanke hinter dem Angebot. Durch mehr Selbstbewusstsein können sie besser lernen und verstehen. Darauf achten auch die individuellen Partner, die zusammen rund ein Drittel der einzelnen Standorte betreuen und leiten. Sie machen den Studienkreis zu einem der größten Franchiseanbieter im Land. Rund 1.000 Institute gibt es im deutschsprachigen Raum.

Vorteile für Franchisenehmer und ein relativ günstiger Einstiegspreis

Das Angebot, einen eigenen Standort zu leiten, nehmen immer wieder neue Partner in Anspruch und profitieren vom langjährigen Wissen, dass sich durch reichhaltige Erfahrungen bei der Betreuung von Schülern gebildet hat. Der Studienkreis weiß, was wichtig ist, denn hier sind schon zahlreiche Jugendliche und Kinder ein- und ausgegangen und haben den Lehrstoff mit Erfolg gemeistert. Weitere Vorteile schließen die Schulungen für Selbstständige ein, durch die sie ihr Wissen verschärfen und lernen können, wie sie das Geschäft am besten und effektivsten betreiben. Die Investitionssumme in eine Neueröffnung fällt ebenfalls relativ gering aus: Das erforderliche Eigenkapital beträgt 5.000 Euro und die Eintrittsgebühr liegt bei 14.500 Euro. Gerechnet werden sollte mit einer Gesamtinvestition von etwa 30.000 Euro. Es ist eine Werbegebühr fällig, die monatlich mindestens 70 Euro beträgt. Die Franchisegebühren beginnen bei 350 Euro im Monat. Die Chancen am Markt verbessern sich durch die kompetente Unterstützung durch den Franchisegeber.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4/5), 1 Bewertung
Andere aktuelle Artikel

5 Gründe warum Sie ein Tankstellen Franchise gründen sollten

  Eines ist sicher: Die Deutschen lieben ihre Autos! die Bundesrepublik ist [...]


BRANCHEN IM FOKUS

L'Osteria Franchise: Ist L'Osteria ein Franchise in Deutschland?

Neben dem Vapiano Franchise ist das L’Osteria Franchise eines der bekanntesten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

5 Gründe warum Sie ein Immobilien Franchise gründen sollten

  Wenn Sie selbst viel Freude am Beraten, Verkaufen und Verwalten haben, dann [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Tipico Franchise: Ist Tipico ein Franchise in Deutschland?

Tipico ist der führende Anbieter, wenn es um Sportwetten geht. Tipico Wettshops sind [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Schritt für Schritt: Wie Sie eine Franchise Bäckerei eröffnen?

Vor Jahren analysierte eine bundesweite repräsentative Verbraucherbefragung die Verzehrsgewohnheiten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250