Was steckt in einer Happy Waffel?

Happy Waffel Franchise
Happy Waffel Waffeln können mehr!

Das Happy Waffel Franchise setzt mehr als auf einfache Waffeln mit Puderzucker bestäubt - Hier werden die Waffeln in vielen leckeren Varianten präsentiert!

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Beim Unternehmen Happy Waffel gibt es keine gewöhnlichen Waffeln. Hier geht es um den besonderen Geschmack, den man nicht jeden Tag erlebt. Die süßen Snacks stecken voller geschmackvoller und guter Zutaten. Die Marke hat sich zu einem Spezialisten für Waffeln der besonderen Art entwickelt. Nun erklärt das Franchiseunternehmen, was alles in ihre Spezial-Waffeln kommt.

Nur die besten Zutaten kommen in die Waffel

Frische Früchte bilden einen wichtigen Teil vieler Waffelgerichte bei Happy Waffel, doch zuerst wird die Basis gebildet. Auf die perfekt gebackene Waffel kommt zunächst eine Grundlage. Diese kann aus ganz verschiedenen Zutaten bestehen und trägt zum individuellen Geschmack bei: Zu diesen Zutaten gehören das allseits beliebte Nutella, aber auch Vollmilchschokolade, Weiße Schokolade, Nougatcreme, Apfelmus, Marmeladen in den Geschmäckern Erdbeer und Aprikose, Honig und sogar Erdnussbutter. Nur die besten Zutaten kommen in eine Waffel und deshalb wird auch besonders auf den nächsten Schritt geachtet: Nun werden frische Früchte hinzugefügt. Um für den ultimativen Geschmack zu sorgen werden diese je nach Saison gewählt. Das können also Bananen sein, aber auch Blaubeeren, Äpfel oder Kiwi. Möglich sind auch Kirschen, Erdbeeren oder sogar Orangen und Ananas.

Markenschokoladen wie Bounty oder Snickers

Im dritten Schritt wird das wohl beste einer Waffel hinzugefügt: die Schokolade. Und hier liegt einer der Geheimnisse von Happy Waffel, denn in den Shops werden beliebte Sorten von bekannten Marken gewählt. Von Bounty über Kinderriegel bis hin zu KitKat und Oreo. Auch möglich sind Raffaello, Kinder Country, Toffifee, Giotto, Yogurette und Snickers. Sicher ist, dass das Original enthalten ist, was für den besonderen Geschmack sorgt. Zusammen bilden alle diese Zutaten ein bestechendes Geschmackserlebnis der besonderen Art. Doch es fehlt noch die letzte Zutat – quasi die Kirsche oben drauf: Die Soße, die gleich beim ersten Hineinbeißen geschmeckt wird. Dazu gehört Schokosoße, Vanillesoße, Karamellsoße, Erdbeersoße oder Himbeersoße. Kunden können neben einer üppigen Waffel auch einen Shake bestellen. Auch hier gibt es die Wahl zwischen bekannten Markenprodukten wie Bounty oder Oreo.

Happy Waffel möchte deutschlandweit expandieren und sucht dafür Franchisepartner, die sich anschließen möchten.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

CocktailChef – Ein erfolgversprechendes Konzept

Ob in der Bar, beim Mädelsabend oder im Urlaub, eins darf auf jeden Fall nicht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Videoverleih – Franchisekonzepte am Rande einer neuen Ära

In den späten 90er Jahren erreichte die Branche den Höhepunkt ihrer Beliebtheit. [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmer werden – wie geht das?

  InhaltsverzeichnisUnternehmen gründen: die Voraussetzungen [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbständig nebenberuflich mit Franchising

Neben dem Job noch gutes Geld zu verdienen; wer träumt nicht davon? Das ist sehr [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Vertrauen in die Franchisewirtschaft: Warum auf Franchising setzen?

Wer sich mit einem Franchisesystem selbstständig machen möchte, der sollte besonders [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250