Yves Rocher kämpft gegen Desertifikation

Yves Rocher Franchise
Yves Rocher Die Pflanzen-Kosmetik

Yves Rocher ist weltweiter Marktführer in Kosmetik auf pflanzlicher Basis und bieten seit über 30 Jahren hochwertige Pflegeprodukte zu erschwinglichen Preisen an.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

11.11.2018 08:00 | Kosmetik, Beauty & Drogerie

Am Beispiel des Hambacher Forsts wurde es erst jüngst wieder besonders deutlich: Bäume spielen in unserer industrialisierten Welt eine untergeordnete Rolle. Dabei müssten gerade in Zeiten eines sich immer deutlicher bemerkbar machenden Klimawandels mehr Bäume und Pflanzen her, um diesem entgegenzuwirken. Die Situation an den Grenzen der Wüste Gobi zeigt außerdem, dass zusätzlich zum menschengemachten Baumschwund auch eine progressive Desertifikation ihren Tribut fordert. Hierauf kann es nur eine Antwort geben: Aufforstung! Ambitionierte Projekte wie die ökologische Website Ecosia sind hierbei ein wichtiger Anfang. Und so setzt sich auch die Yves Rocher-Stiftung dafür ein, dass beispielsweise in der Region um die spanische Hauptstadt Madrid ein umfangreiches Wiederaufforstungsprogramm vorangebracht wird.

Bis 2019 rund 10.000 gepflanzte Bäume

Angeregt durch Yves Rocher Spanien engagiert sich die Yves Rocher Stiftung auch dieses Jahr für die Umsetzung umfangreicher Aufforstungspläne in der Region um Madrid. Im Rahmen der UN-Initiative „Plantemos por el Planeta“ hat die Stiftung bereits rund 1500 Pflanzen und Bäume im Parque del Arroyo Camarmilla de Alcalá de Henares in Madrid gepflanzt. Laut Unternehmensinformationen plant Yves Rocher bis 2019 gut 10.000 Bäume in dem Park zu pflanzen. Dank der tatkräftigen Hilfe von rund 100 Yves Rocher-Mitarbeitern sowie zahlreichen Freiwilligen erscheint dieses Ziel mehr als realistisch.

Die Initiative

Zum einen soll die Initiative der Yves Rocher-Stiftung zur Rettung der Pflanzenwelt in Spanien beitragen. Zum anderen ist sie jedoch von größter Bedeutung und eine wichtige Botschaft im Kampf gegen den Klimawandel und die weltwiete Desertifikation. Bereits seit 2007 fördert die Stiftung das ursprünglich von den Vereinten Nationen ins Leben gerufene Programm, dessen damaliges Ziel das Pflanzen von 50 Millionen Bäumen war – dieses Ziel ist heute schon erreicht. In Spanien engagiert sich Yves Rocher bereits seit 1993 für die Wiederaufforstung und leistete mit der Pflanzung von rund 10.600 Pflanzenarten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der spanischen Vegetation.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250