Orchestra Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
8

Orchestra

ein Franchise, das Sie interessiert?

Babyartikel, Schwangerschaftsmode und Kinderbekleidung für hohe Ansprüche

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
k.A.

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
10.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
8
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Orchestra

Orchestra-Prémaman, das sind die größten Megastores für Babyartikel in ganz Europa, mit einer riesigen Auswahl an nützlichem Zubehör und hübschen Accessoires. Orchestra, führender Anbieter von Kindermode, und Prémaman, Spezialist für Babyartikel, bieten in gemeinsamen Geschäften das Beste aus den Bereichen Babyartikel, Schwangerschaft und Mode für Kinder von 0 bis 14 Jahren an. Orchestra steht für einfaches Einkaufen, günstige Preise und Produkte, die Kleine und Große gleichermaßen mögen und die Preisevorteile des Orchestra Club: Für nur 30 € im Jahr ganzjährig 50 % Nachlass auf alle Umstandsmode- (Textilien, Accessoires), Baby-, Kinder- und Mutterschafts-Kollektionen von Orchestra, 10-30 % Nachlass auf eine große Auswahl an Schuhen und bis zu 50 % auf eine große Auswahl an Baby- und Mutterschaftsmarken.

Orchestra Franchise Stores

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Wir bieten einen Franchisevertrag über fünf Jahre. Die Textilgeschäfte werden auf Flächen zwischen 200 m² und 500 m² betrieben. Der Produktmix wird entsprechend der Größe des Geschäftes geliefert. Insgesamt sind mehr als 3500 verschiedene Produkte pro Kollektion verfügbar. Wir sichern eine permanente Nachlieferung verkaufter Größen und stellen die Ware auf Kommissionsbasis zur Verfügung. Die Partner tragen kein Risiko des Wareneinkaufs. Die Ladenausstattung können die Partner von uns beziehen.  

Der ideale Orchestra Franchisenehmer

Wir suchen professionelle Franchisepartner mit Erfahrung im Handel, Vertrieb und Verkauf, die idealerweise über eine Einzelhandelsfläche sowie Führungserfahrung verfügen.

Die Eintrittsgebühr beträgt einmalig 10.000 Euro pro Geschäft. Die Kosten eines Geschäfts belaufen sich auf ca. 400 bis 650 Euro/m². Eine Bankgarantie oder ein Cash Deposit als Sicherheit ist die Voraussetzung für Warenlieferungen. Es fallen keine laufenden Franchisegebühren an.  

Orchestras Geschichte

Im Juli 1995 gründen Chantal und Pierre Mestre das Unternehmen Orchestra in Frankreich mit dem Ziel, eine neue Marke für Kinderkleidung zu schaffen und ein neuartiges Vertriebskonzept umzusetzen. Orchestra eröffnet zunächst kleine Filialen. Seit 1999 wird Franchising angeboten. Im Jahr 2006 entwickelt sich das Konzept weiter zu Orchestra-Megastores am Standrand mit einer größeren Artikelauswahl und mehr Service. Von 2006 bis 2009 eröffnet Orchestra immer mehr große Geschäfte in Frankreich, aber auch in sieben anderen Ländern. Im Jahr 2009 revolutionieren Orchestra den Einzelhandel mit dem Orchestra Club, der den Kunden dauerhafte Vorteile bietet. 

Ähnliche Franchise-Angebote

DESIGUAL Franchise
DESIGUAL

Desigual wurde 1984 in Barcelona mit dem Ziel gegründet, Personen mit einzigartigen Kreationen zu bekleiden.

- Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Vertbaudet Franchise
Vertbaudet

Einzelhandel mit Kinder-, Baby- und Umstandsmode

30.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

BabyOne Franchise
BabyOne

BabyOne ist ein Fachmarkt für Baby- und Kleinkindbedarf.

75.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren