pro retis Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 150.000€

Betriebe
k.A.

pro retis

ein Franchise, das Sie interessiert?

Die mobile Pflege

Pflege und Hilfeleistungen sollten nicht bei irgendeinem Anbieter bestellt werden. Pro retis bemüht sich daher, Pflegenden den besten Service anzubieten und mit den bestmöglichen Pflegekräften zusammenzuarbeiten.

Erforderliches Eigenkapital
ab 150.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 150.000€

Eintrittsgebühr
30.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 150.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    0
  • Franchisegebühren:
    6% zzgl. MwSt.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von pro retis

PRO RETIS – Die mobile Pflege

pro retis franchise senioren haende 

 

Pflege und Hilfeleistungen sollten nicht bei irgendeinem Anbieter bestellt werden. Pro retis bemüht sich daher, Pflegenden den besten Service anzubieten und mit den bestmöglichen Pflegekräften zusammenzuarbeiten. Dabei ist dem Unternehmen der zwischenmenschliche Austausch sehr wichtig – sei es beim Umgang mit den Pflegenden, bei einer Beratung der Angehörigen oder unter den Mitarbeitern, die gegenseitig Erfahrungen und Wissen austauschen. Das Miteinander ist das, was zählt. Auf lateinisch heiße pro retis so viel wie „pro Netzwerk“, erklärt pro retis, und das Netzwerk ist auch das, worauf sich die qualitative Arbeit des Franchises stützt.

Pro retis stellt eine Reihe von verschiedenen Dienstleistungen zur Verfügung und deckt damit einen breiten Bereich ab. Von der Hilfe bei der Körperpflege, dem Essen und der Ernährung, der Hilfe beim Anziehen der Kleidung, dem Aufstehen und von Bewegungsabläufen. Dabei möchte pro retis vor allem darauf achten, dass jeder Kunde zufriedenstellend behandelt wird. Werden Medikamente eingenommen oder sind Injektionen nötig, kann pro retis ebenfalls helfen. Auch die Kontrolle des Blutzuckers ist möglich. Da sich das Unternehmen im Bereich Pflege sehr gut auskennt, wissen die Betreiber der Firma auch, dass pflegende Angehörige auch einmal eine Pause benötigen, in der sie Ruhe und Kraft tanken können. Es gibt für diese Fälle ein Leistungsangebot, das an einem bestimmten Abend, beim Wunsch in den Urlaub zu fahren oder bei Krankheit wahrgenommen werden kann. Pro retis achtet also auf die Rundum-Pflege und -Serviceleistung.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Bei einer neuen Franchisepartnerschaft entsteht bei pro retis kein neuer Betrieb, sondern es wird ein schon bestehender Shop vom Lizenznehmer gekauft. Der Preis dafür geht an den ehemaligen Besitzer des Standorts. Es sind daher keine Immobiliensuche, Mietkaution oder sonstige Ausgaben oder zeitaufwändige Tätigkeiten nötig, sondern es muss vor allem der Kaufpreis bezahlt werden. An das pro retis-Franchise gehen außerdem keine Gebühren für das Marketing, was zusätzlich Kosten spart. Durch das bereits erwähnte Netzwerk steigen Franchisenehmer in ein bereits etabliertes System ein, aus dessen Erfahrung sie lernen und dessen Kenntnisse sie für sich nutzen können. 

Der ideale pro retis Franchisenehmer

In erster Linie sollte der Umgang mit Menschen Spaß machen und leichtfallen. Sie sollten sich gerne als Partner des Unternehmens für den Pflegedienst einsetzen und an einer hohen Kundenzufriedenheit interessiert sein. Berufliche Erfahrung ist notwendig für den Einstieg beim pro retis-Franchise und eine vorherige Tätigkeit als Manager wird ebenfalls erwünscht. Auch sollten Partner am besten eine Zukunftsvision besitzen und über unternehmerisches Können verfügen. Für die Pflegestelle ist ein Eigenkapital von 150.000 bis 200.000 Euro nötig sowie eine Investition von etwa 150.000 bis 350.000 Euro. Es fällt ebenso eine Franchisegebühr von 7,14 % inklusive Umsatzsteuer an.  

pro retis' Geschichte

Die Gründung unter dem Namen pro retis erfolgte im Jahr 2010/2011 und der Start zum Franchise im Jahr 2015. Die Geschichte geht aber noch viel weiter zurück: Frau Ghajati eröffnete 2007 einen mobilen Pflegedienst in der nordrhein-westfälischen Stadt Übach-Palenberg, die an der Grenze zu den Niederlanden liegt. 2009 kam dann der Transferservice für Menschen mit Behinderungen oder Personen, die an einer Krankheit leiden, hinzu. Im Jahr 2012 feierte pro retis die Arbeit mit 100 Kunden und innerhalb der nächsten Jahre öffneten einige neue Standorte ihre Türen, bis sich pro retis schließlich zum Franchise mit erfolgreichem Konzept wandelte. 2017 feierte pro retis sein 10-jähriges Bestehen. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden