Respekto Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 4.000€

Betriebe
k.A.

Respekto

ein Franchise, das Sie interessiert?

Seniorenbetreuung durch Pflegekräfte aus Osteuropa

Viele ältere Menschen benötigen Hilfe im Alltag, wenn bestimmte Tätigkeiten nicht mehr so leicht fallen. Anstatt das eigene Zuhause verlassen zu müssen, gibt es die Möglichkeit einer Betreuung im Haus.

Erforderliches Eigenkapital
ab 4.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 2.000€

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 4.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    2,00%
  • Franchisegebühren:
    6 % vom Netto-Umsatz plus 200 EUR pro Monat fix.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Respekto

RESPEKTO – Seniorenbetreuung durch Pflegekräfte aus Osteuropa

 Respekto franchise haende senioren

 

Viele ältere Menschen benötigen Hilfe im Alltag, wenn bestimmte Tätigkeiten nicht mehr so leicht fallen. Anstatt das eigene Zuhause verlassen zu müssen, gibt es die Möglichkeit einer Betreuung im Haus. Besonders für Senioren, die von Demenz betroffen sind, ist es sehr wichtig, von zuverlässigen Pflegekräften unterstützt zu werden. So entsteht auch mehr Lebensfreude und die Einsamkeit, die viele Menschen in einem gewissen Alter verspüren, verfliegt oft. Respekto setzt sich für die bestmögliche Begleitung im Alltag ein und vermittelt Pflegekräfte aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern wie Litauen oder Rumänien. Es ist möglich, eine Hilfestellung für Tätigkeiten im Haushalt zu erhalten oder eine Betreuung rund um die Uhr zu buchen. Bei einer 24-Stunden-Betreuung wohnt eine Pflegerin im selben Haus und es sollte für sie ein eigenes Zimmer, das abschließbar ist, zur Verfügung gestellt werden. Es kann so eine intensivere Hilfestellung geleistet und im Notfall schnell geholfen werden.

Das Respekto-Franchise bietet die Seniorenbetreuung, Haushaltshilfe und die Betreuung für Demenzkranke zu besonders günstigen Preisen an: Schon ab 1.600 Euro ist eine Versorgung im eigenen Haus möglich. Die Reisekosten der Pflegerinnen sind in diesem Preis bereits enthalten. Respekto setzt sich für etwa 48 Euro im Monat für eine erfolgreiche Vermittlung ein und übernimmt organisatorische Aspekte.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Es sind keine hohen Investitionen nötig, um einen Betrieb bei Repekto zu eröffnen. Vermittler des Serviceangebots haben außerdem die Möglichkeit, die Tätigkeit als Nebenberuf auszuüben. Es gibt einen großen Bedarf an den Leistungen von Respekto und der Markt wächst. Durch faire Konditionen und Verträge gilt Respekto bei vielen als ein zuverlässiger Partner, sowohl für Kunden als auch für Betreuerinnen. Die hohe Anzahl von bereits eröffneten Standorten zeigt, dass eine Partnerschaft mit dem Lizenzgeber Respekto aussichtsreich und finanziell sinnvoll sein kann.  

Der ideale Respekto Franchisenehmer

Die Freude am Kontakt mit Kunden und den Mitarbeitern des Teams von Respekto steht an erster Stelle und ist dem Unternehmen sehr wichtig. Die finanziellen Voraussetzungen halten sich im Vergleich mit anderen Firmen relativ gering: Es sollte ein Eigenkapital von 4.000 bis 6.000 Euro verfügbar sein und die Summe der Investition beträgt nur ca. 2.000 bis 4.000 Euro. Es muss eine Franchisegebühr von 6 % des Nettoumsatzes sowie eine monatliche, feste Gebühr von 200 EUR bei den Kosten für die Eröffnung des eigenen Geschäfts mit einberechnet werden. Der Aufwand für das Marketing beläuft sich auf 2 %. 

Respektos Geschichte

Respekto wurde im Jahr 2007 von Erik Schumann gegründet und besitzt daher einen Erfahrungsschatz bei der Vermittlung von Betreuung, der schon mehr als 10 Jahre zurückreicht. Herr Schumann konzentrierte sich zunächst auf Anfragen aus dem Raum Lübeck. Das Unternehmen wuchs aber schnell und schon bald war das Respekto-Franchise auch in Kiel, Flensburg, Hamburg, Bremen, Husum, Niebüll, Pinneberg tätig und ist mehrmals in Schleswig-Holstein vertreten. Durch den Erfolg von Erik Schumann schlossen sich schon bald mehrere Lizenzpartner dem Unternehmen an und gründeten Betriebe in und um Hannover, in Nürnberg, der Pfalz, Niederbayern, Oberösterreich, im Großraum Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden und anderen Orten in Deutschland. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden