Royal Rose Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 3.500€

Betriebe
k.A.

Royal Rose

eine Lizenz, die Sie interessiert?

Sicherheitssprays gegen Übeltäter

Das Royal Rose Lizenzsystem sorgt für ein sicheres Gefühl bei seinen Kunden. Mit seinen Sicherheitssprays, können sich die Endabnehmer vor Übeltätern oder bissigen Hunden schützen.

Erforderliches Eigenkapital
ab 3.500€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 3.500€

Eintrittsgebühr
ab 3.500€

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 3.500€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Lizenzgebühren:
    0%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Royal Rose

Royal Rose – Das Geschäft mit der Sicherheit!

royal rose franchise gewalt

Auch wenn sich die Kriminalität nie ganz verhindern lässt, sorgt das Royal Rose Lizenzsystem für ein sicheres Gefühl bei seinen Kunden. Mit seinen Sicherheitssprays, können sich die Endabnehmer vor Übeltätern oder bissigen Hunden schützen. Denn aufgrund der Gewaltkriminalität steigt das Sicherheitsbedürfnis, weshalb die Sprays des Unternehmens so beliebt wie nie zuvor sind.

Royal Rose zählt in seinem Gebiet zum marktführenden Anbieter frei verkäuflicher Sicherheitssprays und agiert als Dienstleister und Produzent zugleich. Die Sicherheitsprodukte sind medizinisch-toxikologisch unbedenklich und entsprechen allen gesetzlichen Vorschriften. Sogar die Registrierzeichen des Bundeskriminalamts sind auf den Produkten zu finden. Somit stellen die Sicherheitssprays eine legale Alternative zu den sogenannten „Pfeffersprays“ dar.

Seine Produkte vermarktet das Unternehmen an gewerbliche Abnehmer entweder als Wiederverkaufsprodukt oder als innovatives Werbegeschenk, wie zum Beispiel für Autohäuser, Versicherungen, Juweliere oder Hotels. Die Sprays des Royal Rose Lizenzsystems können mit dem Namen und Logo des Kunden personifiziert werden. Da jeder Beschenkte darüber hinaus die Produkte bei sich tragen kann, sind sie besonders beliebt. Die Werbewirksamkeit der Sicherheitssprays beträgt laut Hersteller drei Jahre.

Seinen Lizenzpartnern bietet Royal Rose drei verschiedene Einstiegsmöglichkeiten an, mit jeweils unterschiedlichen Einstiegsgebühren. So können die Lizenznehmer Vertriebspartner, Gebietspartner oder Kooperationspartner des Unternehmens werden, je nachdem welches Budget zur Verfügung steht und in welchem Umfang der Partner die Produkte vertreiben möchte. 

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Neben den Produkten, die laut Hersteller absolut im Trend liegen, profitieren Partner auch von der Geschäftsidee des Royal Rose Lizenzsystems, der exklusiven Marke sowie von der lukrativen Handelsspanne. Darüber hinaus ist kein Warenlager, Personal oder Ladenlokal erforderlich und es sind auch keine laufenden monatlichen Gebühren vorhanden. Da das Unternehmen auch den Einstieg im Nebenberuf ermöglicht, ist die Arbeit im Home-Office kein Problem.

Lizenzpartner erhalten zudem Schulungen, Einarbeitung sowie Betreuung, weshalb besondere Vorkenntnisse nicht von Nöten sind. Des Weiteren erhalten Lizenznehmer, die als Kooperationspartner tätig sind, die Möglichkeit zur Rückerstattung der Lizenzgebühr. Das geringe Eigenkapital und hervorragende Folgegeschäft runden das Leistungsangebot des Unternehmens ab. 

Der ideale Royal Rose Franchisenehmer

Abgesehen von dem erforderlichen Eigenkapital in Höhe von 3.500 € bis 12.500 €, je nachdem für welche Einstiegsmöglichkeit man sich entscheidet, setzt Royal Rose auf Unternehmertypen, die ihren Kunden das gute Gefühl geben möchten, sicher vor Überfällen und Gewaltakten zu sein. Wer also Gutes tun und gleichzeitig gut verdienen möchte, für den könnte eine Lizenzpartnerschaft mit dem Unternehmen etwas sein.

Darüber hinaus werden keine speziellen Vorkenntnisse erwartet und die Voraussetzungen für den Einstieg in die Partnerschaft halten sich in Grenzen. Wer seine Existenz mit Royal Rose gründen will, sollte allerdings gut verkaufen können, seriös auftreten und gut mit Kunden umgehen können. 

Royal Roses Geschichte

Seit fast 26 Jahren bedient Royal Rose den Sicherheitsmarkt mit seinen Produkten. Zu seinem Kundenstamm zählen, neben Autohäusern, Juwelieren, Hotels und Versicherungen, auch Geldinstitute, Boutiquen, Sicherheitsunternehmen oder bekannte Großabnehmer wie zum Beispiel REWE, Tchibo, OBI, die Deutsche Post AG und der ADAC. Da die Sicherheit derzeit Konjunktur hat, sucht das Royal Rose Lizenzsystem nach weiteren Lizenzpartnern für seine Produkte.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden