Runners Point Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
130

Runners Point

kein Franchise, aber eine erfolgversprechende Geschäftsidee?

Your Way Our Passion

RUNNERS POINT vertreibt Sportschuhe, - kleidung und -zubehör.

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Sonstiger

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
130
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Konzept
von Runners Point

RUNNERS POINT – Mit Leidenschaft zum Sport
runnerspoint franchise sport

RUNNERS POINT vertreibt Sportschuhe, - kleidung und -zubehör. Bei RUNNERS POINT finden Sportler und sportliche Menschen eine riesige Auswahl an Produkten, die sie perfekt bei der Ausübung ihres Lieblingssportes unterstützt. Insbesondere in Sachen Laufsport verfügt das Unternehmen über ein großes Sortiment und viel Erfahrung. Schuhe sind die besondere Leidenschaft des Handelsunternehmens. Mit einem Online-Laufschuhberater hilft RUNNERS POINT Frauen und Männern, das Schuhwerk zu finden, das am besten zu ihrem Körperbau, Laufstil und Fußform passt. In den Filialen werden Kunden mit Hilfe modernster Computertechnik sogar noch genauer beraten. Ein Besuch in einer der Shops lohnt sich auf jeden Fall, wenn besonderer Wert auf den richtigen Schuh gelegt wird.
Weiterhin bietet RUNNERS POINT Hosen, Shirts, Jacken und viele weitere Kleidungsstücke mit

  • sportgerechten Passformen und
  • aus atmungsaktiven Geweben an.

Diese sind zum Teil mit Reflektoren versehen und es gibt Varianten für jede Jahreszeit und jede Witterung. In der Zubehörabteilung finden Kunden beispielsweise Trinkrucksäcke, Stirnlampen oder Fitnesstracker.
Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Lifestylebereich präsent. Über das zu RUNNERS POINT gehörige Vertriebskonzept SIDE STEP werden Sneakers verkauft. SIDE STEP ist mit 80 Filialen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden vertreten.
Viele große Marken sind erhältlich. Kunden finden in einem breiten Sortiment Marken wie Adidas, Nike und Asics. Allerdings sind auch viele weitere Marken erhältlich. Über den Release-Kalender können Kunden sogar genau verfolgen, wann Neuheiten auf den deutschen Markt kommen.

Runners Points Geschichte

Als Tochter von Karstadt wurde RUNNERS POINT 1988 gegründet. Die erste Filiale befand sich in Bochum. Damals war RUNNERS POINT mit der beginnenden Liebe zum Laufen als einer der ersten Anbieter auf dem Markt und sind seitdem eine beständige Größe für Sportler geblieben. 2005 erfolgte die Übernahme durch die Hannover Finanz Gruppe. Seit 2013 gehört RUNNERS POINT zum amerikanischen Sportschuhunternehmen Foot Locker, das wiederum ein global agierendes Unternehmen mit rund 3.400 Filialen in 23 Ländern ist.
Die

  • hervorragende Beratung und
  • der herausragende Service

in den Filialen ist bereits häufig ausgezeichnet worden, zum Beispiel als bester Laufschuhhändler in einem Check der Zeitschrift Fit for Fun im Jahr 2009.
RUNNERS POINT ist einer der führenden Fachhändler in Deutschland. In mehr als 130 Filialen finden Kunden eine hochwertige Produktpalette und ausgezeichnete Beratung. Hinzu kommen zwei Onlineshops, die das Vertriebsnetz vervollständigen.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden