SCHEIBEN-DOKTOR Franchise

Erfdl. Eigenkapital
15.000€

Betriebe
7

SCHEIBEN-DOKTOR

ein Franchise, das Sie interessiert?

die Anlaufstelle für Autoscheiben

Geht es um Autoscheiben, wird häufig eine Anlaufstelle in Deutschland genannt: Der Scheiben-Doktor.

Erforderliches Eigenkapital
15.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 20.000€

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
15.000€

Betriebe
7
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    2,00%
  • Franchisegebühren:
    5,80%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von SCHEIBEN-DOKTOR

SCHEIBEN-DOKTOR – die Anlaufstelle für Autoscheiben

Scheiben Doktor franchise autoglass 

Geht es um Autoscheiben, wird häufig eine Anlaufstelle in Deutschland genannt: Der Scheiben-Doktor. In den Shops der Kette können Autofahrer von einer Reihe von hochwertigen Angeboten Gebrauch machen, die üblicherweise sehr schnell erledigt werden. Das Angebot des Unternehmens umspannt nützliche Dienstleistungen und verwendet dabei hochwertige Klebstoffe und Materialien. Kleine Schäden können schnell zu größeren werden, warnt das Unternehmen, und übernimmt die Reparatur solcher Einschläge innerhalb kürzester Zeit. Schon in unter einer Stunde kann ein solcher Fehler einer bestimmten Größe schnell behoben werden und das Auto kann wieder auf die Straße.

Ist ein kompletter Austausch der Scheibe dennoch nötig, hält das Scheiben-Doktor-Franchiseunternehmen eine Auswahl an passenden Scheiben parat, sogar für ausgefallene oder ältere Automodelle. Falls nötig, wird die Scheibe bestellt und trifft üblicherweise innerhalb von 24 Stunden im Shop ein.

Ein ganz besonderer Service ist die Versiegelung von Scheiben, die es schafft, bei verschiedenen Bedingungen und Wetterlagen die Scheibe besser freizuhalten. Der Scheibenwischer kommt weniger häufig zum Einsatz und es ist eine viel bessere Sicht möglich. Manchmal geht es aber weniger um die praktische Veränderung der Autoscheibe und vielmehr um die Verschönerung des Autos: Verdunkeltes und getöntes Glas kann gut aussehen und dem Auto einen völlig neuen Look verschaffen. Abgesehen davon schützt es aber auch vor UV-Strahlen im Sommer und sorgt dafür, dass das Auto bei heißen Temperaturen kühler bleibt.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Zwar werden bestimmte Kenntnisse vorausgesetzt, aber keine Sorge, denn es muss nicht alles vor dem Start zur Selbstständigkeit beherrscht werden: Der Franchisegeber stellt Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Partner nutzen können, um sich neue Fähigkeiten anzueignen oder altes Wissen wieder aufzufrischen. Unterstützung bei der Auswahl des geeigneten Standorts wird ebenfalls vom Unternehmen angeboten. Neueinsteiger können sich auf ein bewährtes Franchisesystem stützen, das schon bei hunderten von Shops der Kette funktioniert hat. Ein firmeneigenes Softwareprogramm erleichtert die Organisation des täglichen Ablaufs. Das Scheiben-Doktor Franchise will ein guter Ansprechpartner für Lizenznehmer sein. Ein praktisches System vereinfacht die Organisation des Betriebs und es wird Unterstützung beim Marketing geboten.  

Der ideale SCHEIBEN-DOKTOR Franchisenehmer

Interessenten sollten über handwerkliche Kenntnisse verfügen und sich beim Thema Autoscheiben auskennen. Natürlich ist auch ein hohes Maß an Motivation wichtig, um bei der Existenzgründung erfolgreich zu sein und der Wille, aus neuen Situationen zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Nicht zuletzt sollten neue Führungskräfte vor allem Spaß an der Arbeit haben.

Der Standort spielt für den Scheiben-Doktor-Lizenzgeber eine wichtige Rolle. Meist liegt er in größeren Städten, in denen mindestens 30.000 Einwohner leben und dort an Einfall- oder Ausfallstraßen, an denen sich viel Verkehr befindet. Das neue Geschäft sollte mindestens 250 Quadratmeter betragen und eine Werkstatt, ein Lager sowie eine Ladenfläche mit Waren enthalten.

SCHEIBEN-DOKTORs Geschichte

Mit über 300 Standorten ist der Scheiben-Doktor in ganz Deutschland aktiv und zu einer beliebten Marke seiner Branche geworden. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und ab 1991 entstanden die ersten Franchise-Betriebe. Heute gibt es eine Reihe von Service-Partnern in mehreren Bundesländern und Städten wie Wiesbaden, Darmstadt, Aachen, Erfurt und auch in den Metropolen Berlin und Frankfurt am Main, wo sie jeweils vier Mal vertreten sind. Der Wachstum hört nicht auf und es werden neue Partner gesucht, die gemeinsam die beliebte Marke für Autoscheibenreparaturen in Deutschland fördern und weiterentwickeln. Das Scheiben-Doktor-Franchise ist seit 2013 Teil der Carlofon GmbH. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden