Trumpf Brandschutz Franchise

Erfdl. Eigenkapital
ab 40.000€

Betriebe
k.A.

Trumpf Brandschutz

eine Lizenz, die Sie interessiert?

hochwertige Brandschutz-Vorsorge

Brandschutz auf höchstem Niveau, das bietet die Marke Trumpf Brandschutz an und stellt damit einen Service mit starker Nachfrage zur Verfügung.

Erforderliches Eigenkapital
ab 40.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
ab 20.000€

Geschäftstyp
Lizenzvereinbarung

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
ab 40.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Lizenzgebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Trumpf Brandschutz

TRUMPF BRANDSCHUTZ – hochwertige Brandschutz-Vorsorge

Trumpf Brandschutz franchise Fluchtwege

Brandschutz auf höchstem Niveau, das bietet die Marke Trumpf Brandschutz an und stellt damit einen Service mit starker Nachfrage zur Verfügung. Schließlich ist die Anwendung von intelligenten Brandschutzsystemen durch zuverlässige Partner etwas, das für die Sicherheit einer Einrichtung unentbehrlich ist. Dem Unternehmen ist die Arbeit mit qualifizierten Partnern wichtig und es ist darum bemüht, ein breites Netzwerk an Lizenznehmern aufzubauen. Es werden von den Trumpf Brandschutz-Franchisepartnern Rauchmelder und Feuerlöscher installiert und geprüft, geeignete Brandschutztüren eingebaut und Fluchtwege sowie Rettungspläne für den Notfall erstellt. Wandhydranten sind ebenso Teil des Angebots bei Trumpf Brandschutz und auch Rauchabzüge werden bei Bedarf eingebaut und überprüft.

Durch den hohen Qualitätsstandard hat es das Unternehmen über die Jahre geschafft, einen Kundenstamm zu überzeugen und für Sicherheit und Schutz bei Verbrauchern zu sorgen. Die Anzahl der Partner und somit der verfügbaren Standorte in Deutschland wächst immer weiter und ermöglicht es dem Trumpf Brandschutz-Franchise, für viele Kunden leichter verfügbar zu sein. Das Unternehmen schafft es auch, die Kunden langfristig an sich zu binden. Schließlich besteht der Bedarf an einer langjährigen Betreuung in Sachen Brandschutzfragen durch einen zuverlässigen Partner so gut wie immer. Dadurch bleiben nicht nur die Menschen im Betrieb sicher und geschützt und kostenintensive Schäden können vermieden werden, sondern die gesetzlichen Voraussetzungen werden auch gleichzeitig befolgt.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Der Standort wird vom Franchise selbst organisiert. Je nachdem, wann die Anfrage bearbeitet wird, wird ein offener Standort zugewiesen. Das Gebiet, das betreut wird, umfasst ein Minimum von 500.000 Einwohnern und kann zu großen Umsätzen führen. Der eigene Geschäftsplan, in dem festgelegt wird, in welchem Zeitraum ein bestimmtes Unternehmensziel erreicht wird, sowie die Größe des erzielten Umsatzes liegt ganz bei den Lizenznehmern und wird vom Franchisegeber nicht unnötig vorgegeben. Inhaber profitieren selbstverständlich durch das langjährige Bestehen der Firma von Vergünstigungen beim Einkauf. Natürlich können sie auch von dem etablierten Markennamen Gebrauch machen, den ihre Produkte auch tragen werden.

Der ideale Trumpf Brandschutz Franchisenehmer

Um ein funktionierendes Franchise-System zu gewähren, müssen Inhaber eines Standorts über ein Eigenkapital ab 40.000 Euro verfügen und eine Eintrittsgebühr von 20.000 Euro leisten. Die Lizenzgebühr beträgt beim Trumpf Brandschutz-Franchise 12 % des Nettoumsatzes oder mindestens eine Summe von 600 Euro monatlich. Trumpf sucht nach Unternehmern, die den Erfolg anstreben und setzt dabei keine Kenntnisse bei der Unternehmensführung voraus. Vielmehr geht es um die eigene Motivation, etwas mit dem Betrieb zu erreichen, sich Ziele zu setzen und wachsen zu wollen. Zusätzlich zur Eigeninitiative ist natürlich harte Arbeit ein Muss für die erfolgreiche Leitung eines Geschäfts. Trumpf möchte mit Partnern arbeiten, die die Marke schätzen und gerne im Team mit dabei sind.  

Trumpf Brandschutzs Geschichte

Bei der Gründung von Trumpf Brandschutz im Jahr 2010 bestanden noch relativ wenige Angebote in dieser Art. Doch, dass Bedarf an den Serviceleistungen bestand, war nicht zu leugnen. Als Experte für Brandschutzangelegenheiten konnte Trumpf Brandschutz für eine Reihe von Dienstleistungen sorgen: vom Bereitstellen des Feuerlöschers bis hin zu Schulungen zum Brandschutzhelfer sorgte das Angebot schon sehr bald für eine hohe Nachfrage. Dabei wird eine fachmännische Beratung angeboten, um Kunden die nötigen Informationen mitzuteilen und sie bei den Produkten, die für ihre Einrichtung nötig sein könnten, zu beraten. Trumpf Brandschutz arbeitet mit bewährten Markennamen.  

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden