Vans Franchise

Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
0

Vans

kein Franchise, aber eine erfolgversprechende Geschäftsidee?

Off the Wall

Vans hieß ursprünglich Van Doren Rubber Company und ist ein US-amerikanischer Sportschuhhersteller

Erforderliches Eigenkapital
k.A.

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
k.A.

Eintrittsgebühr
k.A.

Geschäftstyp
Sonstiger

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
k.A.

Betriebe
0
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    k.A.
  • Franchisegebühren:
    k.A.
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Konzept
von Vans

Vans Off the Wall

Das Hauptaugenmerk liegt auf Produkten für Trendsportarten wie Skateboarden, Snowboarden und BMX-fahren. Von Beginn an setzte Vans neue Trends. Das Unternehmen entwickelte populäre und unsterbliche Klassiker, die Kultstatus erlangt haben.

Zu den bekanntesten Modellen gehört auch der Vans slip on. Ein Low-Top, ohne Schnürsenkel, zum Reinschlüpfen. Ein Schuh, der vor allem in der Skater-Szene sehr beliebt ist. Die Marke gilt vor allem in alternativen Jugendkulturen unter anderem auch als repräsentatives Statement des Sportes. Die Trendschuhe hatten unter anderem einen Auftritt in der Kultjugendserie O.C. California. In der Serie wurden die Schuhe von Seth Cohen (Adam Brody) getragen.

Vans Franchise Vans

Der Hi-Top oder heute Sk8-Hi war 1966 weltweit der erste Schuh, der speziell zum Skateboarden konzipiert war. Er ist vom Aussehen her ähnlich den Chucks von Converse, ist aber deutlich stabiler und fester. Heute wird er in wechselnden Farb- und Mustervarianten hergestellt, jedoch ist das Muster der Sohle nach wie vor dem Original nachempfunden.

Heute betreibt das Unternehmen ein Vertriebsnetz welches „Off The Wall“ genannt wird. Den Verkauf der Produkte realisiert das Unternehmen mit tiefverwurzelten Handelsbeziehungen zum Großhandel und den eigenen 450 Verkaufsläden weltweit. Dabei betreibt Vans in den USA in über 50 Staaten, 190 eigene Vans Stores. Das Hauptquartier ist in Cypress, Kalifornien (USA). Ferner verkauft das Unternehmen unter der Marke „Pro-Tec“ Vans Helme und Schutzausrüstung.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Vans ist ein hippes Trendsetter Unternehmen und bieten Ihnen eine Zusammenarbeit mit einer unvergleichlichen Marke an, welche eine herausragende Stellung auf dem Weltmarkt ermöglicht. Das Unternehmen lebt tagtäglich die Freude anders zu sein und ermutigt dazu auch die Mitarbeiter und Partner.

Vans hat eine 50-jährige Erfolgsgeschichte in der jugendlichen Kultszene und erweitert kontinuierlich die Verwurzelung in den aktiven Sportarten. Das Unternehmen hat eine starke E-Commerce und Social Media Präsenz, inklusiver einer digitalen Video Plattform namens OffTheWall.tv

Über die diversen Online-Kanäle, hat Vans Zugriff auf über 14 Millionen Markentreue Kunden zu jeder erdenklichen Zeit.  

Der ideale Vans Partner

„Off The Wall” (auf Deutsch, so viel wie „verrückt“) ist DIE Parole für kreative Selbstentfaltung. Vans lässt sich schon seit jeher von Künstlern, Musikern, Skateboardern oder Fashion-Experten mit ihrer Kreativität, ihrer Authentizität und ihrer Leidenschaft inspirieren. Wollen Sie Teil haben an dem Erfolg?  

Vans' Geschichte

1966 eröffnete Paul Van Doren mit seinen Partnern Jim Van Doren, Gordy Lee und Serge D’Elia in Anaheim, Kalifornien (USA), den ersten Vans Shop. 1976 brachte Vans, nach dem Wunsch vieler Skateborder, den ersten Schuh mit zwei Farben (rot und blau) auf den Markt. Das Design stammte von Stacy Peralta und Tony Alva, welche dem revolutionären Zephyr Skate Team angehörten. 

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden