YellowKorner Franchise

Erfdl. Eigenkapital
75.000€

Betriebe
k.A.

YellowKorner

ein Franchise, das Sie interessiert?

erfolgreich selbstständig mit der eigenen Kunstgalerie

Das YellowKorner Franchise ist ein ganz besonderes System: Hier können einem breiten Publikum hochwertige Fotografien zu erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Erforderliches Eigenkapital
75.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
ab 100.000€

Eintrittsgebühr
15.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
75.000€

Betriebe
k.A.
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    300€ pro Monat
  • Franchisegebühren:
    190€ pro Monat
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von YellowKorner

Kunstgalerie

Das YellowKorner Franchise ist ein ganz besonderes System: Hier können einem breiten Publikum hochwertige Fotografien zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. Jedes Werk ist nur in einer limitierten Auflage erhältlich, individuell nummeriert und wird mit einem Echtheitszertifikat ausgehändigt.

Dass dieses Konzept ein wahrer Erfolg ist, zeigen die bereits bestehenden Galerien des Unternehmens in Paris, Brüssel, New York oder Köln. Mit einer breiten Themenvielfalt von Urban über Mode bis hin zum Sport und der Bandbreite des preislichen Angebots, das von 30 bis 1.500 € geht, wird bei YellowKorner der Zugang zu den unterschiedlichsten Zielgruppen eröffnet.

Das Unternehmen bringt Talente der Fotografie aus verschiedenen Strömungen in die Öffentlichkeit und viele der Künstler erhöhen exklusiv für YellowKorner die Anzahl der Auflagen ihrer Werke und ermöglichen dem Publikum so einzigartige Fotografien zu erschwinglichen Preisen. Damit bricht das YellowKorner Franchise mit der Tradition von nur zehn Abzügen für großes Geld und eröffnet damit ganz neue Märkte.

Dieses außergewöhnliche Konzept gibt es einmalig in der Welt des Franchising, jedoch wächst der Markt für anspruchsvolle Kunstfotografie seit zehn Jahren stetig. Somit ist diese Geschäftsidee auch für zukünftige Franchisenehmer interessant, denn der Markt verspricht ein enormes Wachstumspotential.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Das YellowKorner Franchise engagiert sich vollständig für den Erfolg eines neuen Projekts. Zusammen mit dem Partner werden die Möglichkeiten der Niederlassung ermittelt und der Businessplan gemeinsam erstellt. Zudem erhalten Partner Zugang zu einem Netzwerk an Architekten, Bauunternehmen und Finanzpartnern sowie eine Basis-Schulung von mindestens zwei Wochen vor der Eröffnung der Galerie.

Das Unternehmen hat sich darüber hinaus auch eigenständig zu einer individuellen Beratung für die gesamte Dauer der Partnerschaft verpflichtet. Somit können sich Franchisepartner über die Geschäftsaktivität austauschen und es werden Besuche vor Ort und Jahrestreffen organisiert. Weiterbildung und eine regelmäßige Aktualisierung des Know-hows, die Teilnahme an Promotionsaktionen der Marke und die Organisation von speziellen Events in den Galerien vor Ort gehören ebenfalls zum Leistungsangebot des Unternehmens.

Der ideale YellowKorner Franchisenehmer

Interessant sind für das YellowKorner Franchise Partner, die sich durch Integrität, Ethik und Unternehmergeist auszeichnen und die gute soziale, kulturelle oder wirtschaftliche Vernetzung in der gewünschten Stadt besitzen. Ein gutes Verständnis der Mechanismen der Unternehmensverwaltung, eine erste, gelungene Erfahrung im Einzelhandel und Management sowie ein natürliches Interesse für Kultur, Fotografie und Kunst im Allgemeinen gehören ebenfalls zum Partner-Profil des Unternehmens.

YellowKorner empfiehlt zudem ein Eigenkapital von mindestens 75.000 € und legt bei seinen potentiellen Franchisepartnern viel Wert auf kaufmännische Kenntnisse, Verkaufstalent und Führungsqualitäten. Da YellowKorner-Galerien ein schlichtes, einzigartiges und hochklassiges Design bieten, wird für dessen Einrichtung im Schnitt zwischen 800€/m² und 1.000€/m² veranschlagt.

YellowKorners Geschichte

2006 wurde YellowKorner von zwei Freunden, Alexandre de Metz und Paul-Antoine Briat, die beide seit ihrer Kindheit Liebhaber von Fotografie sind, gegründet. Mit dem Ziel, Kunstfotografie für alle zugänglich zu machen, zählt das Unternehmen heute rund 80 Galerien weltweit, darunter in Städten wie New York, Brüssel und Paris. Auch in Deutschland möchte YellowKorner in Zukunft seine Präsenz weiterhin ausbauen.

Ähnliche Franchise-Angebote

Yourlook Franchise
Yourlook

Mit über 29 Fotostudios auf 4 verschiedenen Kontinenten sind wir von Yourlook eine der großen internationalen [...]

0€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren

Staramba Franchise
Staramba

Das Staramba Franchise gilt als Pionier im Bereich der 3D-gedruckten fotorealistischen Figuren von Prominenten [...]

15.000€ Erfdl. Eigenkapital
Mehr Infos anfragen
Mehr erfahren