Yoko Sushi Franchise

Erfdl. Eigenkapital
30.000€

Betriebe
20

Yoko Sushi

ein Franchise, das Sie interessiert?

Der frische Lieferservice

Von Nigiri-Sushi über Maki-Sushi bis hin zu Inside Outside Rolls bietet das Yoko Sushi Franchise alles, was in der Sushi-Küche bekannt und beliebt ist.

Erforderliches Eigenkapital
30.000€

Finanzielle Unterstützung
Nein

Gesamtinvestition
70.000€

Eintrittsgebühr
10.000€

Geschäftstyp
Franchise

Zu erwartende Umsätze nach 2 Jahren
k.A.


Erfdl. Eigenkapital
30.000€

Betriebe
20
  • Laufende Gebühren:
    k.A.
  • Werbegebühren:
    270€
  • Franchisegebühren:
    5%
  • Durchschnittsfläche:
    k.A.

Das Franchise-Konzept
von Yoko Sushi

Yoko Sushi – Der frische Lieferservice

yoko sushi franchise sushis

Von Nigiri-Sushi über Maki-Sushi bis hin zu Inside Outside Rolls bietet das Yoko Sushi Franchise alles, was in der Sushi-Küche bekannt und beliebt ist. Die verschiedenen Kreationen werden hier mit zahlreichen Zutaten, wie Masago, Lachs, Garnelen oder Enten- bzw. Hähnchenbrustfilet verfeinert und angerichtet. Zu den Spezialitäten des Hauses zählt Yoko Sushi seine Yoko-Rolls – in Tempura Teig gebackene warme Rollen, gefüllt mit frischen Zutaten und garniert mit Kokosflocken und Sesam. Und auch Vegetarier kommen bei der Auswahl an Sushi nicht zu kurz mit dem breiten Sortiment an Rucola, Frischkäse, Rotkohl, Gurke, Möhrenstreifen und vieles mehr.

Neben Sushi bietet die Restaurantkette allerdings auch Suppen und Salate an, wie zum Beispiel eine mit Tofu oder Seetang verfeinerte Miso-Suppe oder Glasnudel- und Algensalat. Mit diesem breiten Angebot, unterhält Yoko Sushi nicht nur einen reinen Lieferservice, auch laden die speziell arrangierten Restaurants die Kunden zum Verweilen ein. Mit dem traditionellen Look der Yoko Sushi Restaurants, versucht das Unternehmen, das japanische Lebensgefühl nach Deutschland zu holen.

Durch sein Konzept, vereint das Yoko Sushi Franchise den Trend zum gesunden Essen mit der stark wachsenden Nachfrage nach Dienstleistungen im Home Delivery. Aus diesem Grund bietet die Restaurantkette im Zeitalter der Digitalisierung auf ihrer Internetseite die Möglichkeit, bequem von zu Hause online sein Essen zu bestellen. Mit seiner stetigen Weiterentwicklung, will Yoko Sushi nach eigenen Angaben zu den Besten im Bereich des hochwertigen Lieferservices gehören.

Angebotene Hilfe und Schulung(en)

Partner von Yoko Sushi können sich auf eine starke Marke mit wachsendem Bekanntheitsgrad freuen sowie auf ausgereifte Sushi-Rezepturen und Zutaten. Darüber hinaus hilft der Franchisegeber bei der Investitionsaufstellung und bei der Rentabilitätsvorschau, die auf Zahlen der bereits bestehenden Betriebe basiert. Zudem werden Werbe- und Marketingmaterialien bereitgestellt, so dass sich die Partner von Beginn an auf ihre Kunden fokussieren können.

Das Yoko Sushi Franchise gewährt seinen Franchisenehmern auch Gebietsschutz und ermöglicht eine intensive Einarbeitung mithilfe des Franchise-Handbuchs, das sich in der Praxis bewährt hat. Eine dauerhafte Beratung in allen praktischen Bereichen sowie Beratungskompetenz in Bezug auf Einrichtung und Bewirtschaftung sind weitere Leistungen des Unternehmens, die auf die Franchisenehmer warten.

Der ideale Yoko Sushi Franchisenehmer

Potentielle Partner des Yoko Sushi Franchise sollten, neben der Freude und Interesse an der Herstellung von hochwertigen Produkten, auch kundenorientiertes Denken und Handeln mitbringen. Zudem legt das Unternehmen großen Wert auf die Fähigkeit, im Team arbeiten und dieses motivieren zu können. Darüber hinaus zeichnen sich die künftigen Franchisenehmer durch ihre Führungsqualitäten sowie ihren Unternehmergeist aus.

Lernbereitschaft und Neugierde zählen ebenfalls zu den wichtigen Eigenschaften, die für die Partnerschaft mit Yoko Sushi erbracht werden müssen. Kaufmännische Grundkenntnisse sowie ein Eigenkapitalanteil von 30.000 € sind weitere unabdingbare Voraussetzungen, um einen Standort der Marke eröffnen zu können.

Yoko Sushis Geschichte

Yoko Sushi wurde 2007 gegründet und expandiert seit 2008 als Franchisesystem in ganz Deutschland. Mittlerweile finden sich bundesweit 20 Standorte des Unternehmens, darunter welche in Berlin, Hamburg und Leipzig. Demnächst soll ein Lokal in Dortmund hinzukommen. Dafür sucht Yoko Sushi nach Franchisepartnern, die ihre eigene Sushi-Bar eröffnen wollen.

Empfehlungen für Sie: ähnliche Franchise-Angebote10 Konzepte gefunden